24.12.2012 05:50 Uhr
Schriftgröße: A A A

Stadtmuseum Bergkamen: Dortmunder sammelt schöne Krippen aus Polen (Bilder)

Eine Krippe steht bei den meisten Menschen heute im Weihnachtszimmer. Der Dortmunder Autor und ehemalige Kulturdezernent der Stadt Bergkamen, Dieter Treeck, hat ein ganzes Zimmer nur für seine Krippen. Und die kommen zum größten Teil aus Polen. 55 davon zeigt er zurzeit in der Ausstellung "Auf Heu und Stroh" im Stadtmuseum Bergkamen.Von Julia Gaß

FotostreckeKrippen aus Polen

BERGKAMEN, 19.12.2013: Seit über 30 Jahren sammelt der Dortmunder Dieter Treeck Krippen aus Polen. In einer großen Ausstellung im Stadtmuseum Bergkamen zeigt er seine ungewöhnlichen Schätze.

«
Von beiden Seiten bemalt ist dieses Krippen-Triptychon. Die drei Szenen im Inneren zeigen das Schmücken des Weihnachtsbaums, das Festessen und - bei Bauern üblich - eine Szene im Stall.
Der Dortmunder Autor Dieter Treeck sammelt seit fast 40 Jahren Krippen aus Polen. Die schönsten sind zurzeit im Stadtmuseum Bergkamen zu sehen.
Schlicht, aber sehr bunt sind die meisten Figuren der polnischen Schnitzer.
Manchmal steht der Tod als Teufel an der Krippe.
Die großen Augen der Figuren sind auffällig.
Manchmal sind die Krippen aus einem Holzblock geschnitzt.
Ochs und Esel fehlen meist in den polnischen Krippen.
Liebevoll ausgeschmückt sind einige der Stallszenen.
An naive Malerei erinnern die Schnitzereien der Volkskünstler.
Musizierende Engel lieben die polnischen Schnitzer auch.
Krippe eines polnischen Korbflechters.
Oft sind die Figuren eng aneinander geschmiegt.
Schlichte, unbemalte Krippen wie diese aus Birkenholz sind die Ausnahme in der Sammlung von Dieter Treeck.
Diese Krippe im Apfel ist ein Kuriosum aus China und ist auch in der Ausstellung zu sehen.
Eine ungarische Krippe im Keramikgefäß.
Und noch eine Keramikkrippe aus Ungarn.
Auch diese Krippe hat Dieter Treeck in Ungarn gekauft.
55 Krippen sind im Stadtmuseum Bergkamen zu sehen.
Auch mehretagige Krippen fertigen die Polen gerne.
Nur Maria, Josef, das Kind, ein Engel und ein Esel gehören zu dieser Krippe.
Ungarische Krippe in einem Keramikgefäß.
Maria mit Kind von einem Korbflechter.
Krippenszene, aus einem Stamm geschnitzt.
Kunstvolle Krippenszene an einem Baumstamm.
Diese Krippe ist komplett aus Staniolpapier gefertigt und wirkt sehr orientalisch.
»
Der Dortmunder Autor Dieter Treeck sammelt seit fast 40 Jahren Krippen aus Polen. Die schönsten sind zurzeit im Stadtmuseum Bergkamen zu sehen.

Stadtmuseum Bergkamen: Dortmunder sammelt schöne Krippen aus Polen

BERGKAMEN / DORTMUND Eine Krippe steht bei den meisten Menschen heute im Weihnachtszimmer. Der Dortmunder Autor und ehemalige Kulturdezernent der Stadt Bergkamen, Dieter Treeck, hat ein ganzes Zimmer nur für seine Krippen. Und die kommen zum größten Teil aus Polen. 55 davon zeigt er zurzeit in der Ausstellung "Auf Heu und Stroh" im Stadtmuseum Bergkamen. mehr... 1 Fotostrecke

Fotostrecke Krippen aus Polen

Fotostrecke Krippen aus Polen