Fußball-Bezirksliga 9: Die Spiele der Castrop-Rauxeler Teams in der Vorschau

CASTROP-RAUXEL In der Fußball-Bezirksliga 9 empfängt der SV Wacker Obercastrop den VfB Habinghorst zum Derby. Die Spvg Schwerin reist nach Hassel und der SuS Merklinde fährt zum Kellerduell nach Recklinghausen. Alle Partien in der Vorschau.

Fußball-Bezirksliga 9

SV Wacker Obercastrop - VFB Habinghorst
Sonntag, 14.30 Uhr


Von der Ausgangslage eigentlich eine klare Sache. Obercastrop steht auf Platz fünf, die Gäste aus dem Norden der Stadt auf dem vorletzten Rang. Aber dass solche Voraussetzungen nicht immer auch das Endergebnis bestimmen, hat sich schon oft gezeigt. Habinghorst stemmt sich mit Macht gegen den Abstieg, hat aber beim 1:1 gegen Hassel einen Rückschlag erlitten. Trainer Helmut Schulz war sauer: "Das war ein Spiel, das wir unbedingt gewinnen wollten."
 
Sich gut verkaufen will der VfB Habinghorst. Schulz: "Wir haben ja schon oft gezeigt, dass wir es können, nur die Einstellung muss über 90 Minuten stimmen; aber es ist natürlich ein schweres Spiel, das ist klar."
 
VfB-Trainer Helmut Schulz: "Wacker hat ganz andere Qualitäten als wir, alles andere als eine Niederlage für uns wäre doch eine Überraschung." Habinghorst fehlen im Derby Gordon Schwarze und Tobias Thünnissen (beide arbeitsbedingt) sowie die Verletzten Florian Hommel und Metin Demirbilek. Dafür vermeldet Schulz in Björn Sawatzki einen Neuzugang, der schon am Sonntag eine Option sein könnte.

 
FC Recklinghausen - SuS Merklinde
Sonntag, 14.30 Uhr


Nach dem momentanen Stand der Dinge spielen in der Fußball-Bezirksliga fünf Teams im Abstiegskampf eine Rolle. Beim Spiel FC Recklinghausen (14.) gegen SuS Merklinde (18.), treffen zwei Hauptdarsteller direkt aufeinander.

Wobei die Kreisstädter noch mit zehn Punkten vor den Merklindern rangieren, die mit erst sechs Zählern auf dem letzten Tabellenrang Platz genommen haben. Der Sportliche Leiter Martin Broll: "Wir müssen bis zur Winterpause noch zehn Punkte holen und damit in Recklinghausen anfangen." Direkt danach kommt in RW Bodelschwingh (16.) ein weiterer Club aus dem Abstiegs-Quintett. Man könnte also die nächsten Spiele auch als "Wochen der Wahrheit" bezeichnen.

Broll, der unter der Woche den an Grippe erkrankten Spielertrainer Marco Guszka vertreten musste: "Wir trainieren gut, die Stimmung ist gut, jetzt sollten wir das mal über längere Zeit auch zeigen, wenn es um Punkte geht." Dazu wird wichtig sein, dass sich Gruszka bis Sonntag erholt. Ansonsten sind Marcel Varbelow (fehlte wegen Arbeit), Markus Schnittka (Grippevirus) Benjamin Jakob (Fersensporn) und der schon länger verletzte Christopher Karweina wieder dabei.



YEG Hassel - Spvg Schwerin
Sonntag, 13 Uhr

Beide Mannschaften blieben zuletzt ohne Sieg, konnten aber jeweils Achtungserfolge feiern. YEG kam in Habinghorst nach Rückstand noch zu einem 1:1-Unentschieden, während die Spvg beim 2:2 gegen Brünninghausen II einen Sieg nur denkbar knapp verpasste.
 
"Ich bin froh, dass wir solch eine ansprechende Leistung gezeigt haben", lobt Klahs, "darauf können wir aufbauen." Eine leichte Aufgabe erwarte er in Hassel aber keineswegs. "Das ist eine erfahrene Mannschaft mit vielen Spielern, die auch schon einmal höherklassig aktiv waren", sagt der Schweriner Trainer über den Gegner.
 
Verzichten muss Klahs auf den verletzten Daniel Reuscheck, auch Vural Kabasakal steht vorerst nicht mehr zur Verfügung: Er wurde aufgrund einer Tätlichkeit im Spiel in Annen bis einschließlich 16. Dezember gesperrt und darf somit erst im neuen Jahr wieder auflaufen.
 
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2?