Fußball Bezirksliga 9: Schwerin und Merklinde spielen voraussichtlich

CASTROP-RAUXEL Das Fußball-Bezirksligaspiel des SuS Merklinde gegen Viktoria Resse könnte am dritten Adventssonntag eine echte Rarität werden. Denn die Partie wird womöglich angepfiffen. Dem Kunstrasen sei Dank. Auch die Spvg Schwerin wird voraussichtlich spielen.

Fußball Bezirksliga 9
SuS Merklinde - Viktoria Resse

Sonntag, 14.30 Uhr

„Wir haben gut trainiert, selbst am vergangenen spielfreien Sonntag eine Einheit durchgezogen“, sagt Merklindes Sportlicher Leiter Martin Broll, „aber weil wir in Sebastian Scheuer, Allessandro Scavone und Torwart Maximilian Moehrs drei Grippenkranke unter der Woche hatten, käme mir auch eine Spielabsage gelegen.“

Andererseits stören Broll ebenfalls die frühen Nachholtermine: „Schon die Sommerpause war kurz, und jetzt folgt auch noch eine kurze Winterpause.“ Die Vereine, die zwei Nachholspiele zu absolvieren haben, müssen schon am 27. Januar die Stiefel schnüren. Ob es dann die Kickerstiefel oder wärmende Fußbekleidungen zum Schneeschippen sind, ist noch nicht abzusehen. Broll: „Wir müssen auf alles gefasst sein.“
 
Broll hat einen Wunsch: „Wir wollen für unsere anschließende Weihnachtsfeier im Vereinsheim eine gute Stimmung schaffen.“ Warum nicht? In der jetzigen Jahreszeit werden Wünsche ja häufig erfüllt.

SpVg Schwerin - FC Recklinghausen
Sonntag, 14.30 Uhr


Obwohl ein für Samstag, 15. Dezember, angesetztes D-JuniorenSpiel wegen der Platzverhältnisse bei der Spvg Schwerin abgesagt wurde, war über das Schicksal der Bezirksliga-Begegnung zwischen den Schweriner Seniorenfußballern und dem FC Recklinghausen am Freitag noch nicht entschieden.

Jürgen Klahs, Trainer der Spvg Schwerin, ist guter Dinge: "Wenn die Tauprognosen stimmen, sollte der Schnee am Sonntag vom Platz weg sein; wir haben uns jedenfalls so vorbereitet, als müssten wir spielen." Vorbereitet auch auf den sicheren Gewinn von drei Punkten gegen den Tabellenletzten aus Recklinghausen? Vor derartiger Überheblichkeit warnt der Übungsleiter. Klahs: "Die spielen besser als es der Platz in der Tabelle aussagt; das wird wieder eine knifflige Aufgabe."

Zu deren Lösung jeder Mann benötigt wird. Klahs kann sogar nach eigener Aussage mit einem "erweiterten Kader" rechnen. Zwar habe sich am Freitag Mathias Hipe mit einem Magen-Darm-Infekt abgemeldet, Martin Kapitza aber stoße nach mehrwöchiger Pause wieder zum Kader. Auch mit Enver Muzaffer rechnet Klahs, obwohl der Kapitän unter der Woche wegen einer Verletzung nicht trainieren konnte.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 27 - 2?