"Jesus liebt mich": Der Retter erscheint in einer harmlosen Komödie

Es gibt den Ohrwurm von Joan Osborne, "What If God Was One Of Us". Und David Safiers Buch "Jesus liebt mich", das Florian David Fitz zu seinem Regiedebüt inspirierte. Die Idee ist die gleiche: Was wäre, wenn Gott oder Jesus unter uns wären, im Bus, in der Fußgängerzone?

  • Regisseur Florian David Fitz spielt auch Jesus.

    Regisseur Florian David Fitz spielt auch Jesus. Foto: Verleih

Safier wählte Jesus, den stellt man sich jung und attraktiv vor, tauglich für die romantische Komödie. Frau verliebt sich in sanften Langhaarträger und merkt, dass der Herr nicht irgendwer ist. Er ist der Messias, gekommen, die Menschheit zu prüfen vor der Apokalypse.

Herzschmerz-Lesestoff, Zielgruppe weiblich, Machart vergnüglich, mit Bibelkunde und Ausflügen ins Theologische. Das hört sich so abgeschmackt an, dass man meint, das Anschauen des Films müsse eine Höllenqual sein. Doch so schlimm kommt es nicht.

Zum Schmunzeln

Zwar hat man sich damit anzufreunden, dass die deutsche Filmkomödie wenig riskiert. Dass Fitzens Drehbuch zu harmlosen Schmunzlern greift. Eine Braut (Jessica Schwarz als Marie), die sich nicht traut und die Hochzeit abbläst?

Danke, kennen wir. Oder: Jesus (Florian David Fitz) lädt einen Bettler ins Restaurant ein. Nach einer Standpauke an die anderen Gäste hagelt es Gaben für den Hungrigen - hihi.

Charmante Momente

Dazwischen aber scheinen Momente auf, die aus sich selbst Charme und Witz gewinnen. Als Marie Gott (Michael Gwisdek) trifft, hat der zu tun. Er muss sich um viele Welten kümmern, kleine Puppenbühnen voller großer Dramen.

Ein schönes Bild. Wie der Film ohne Peinlichkeit Religion und Profanes, Himmel und Erde, Leicht und Schwer vereint, ist sehr sympathisch. Bekehren will er niemanden. Wer glaubt, darf glauben. Wer nicht, darf kichern.

 

 

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 24 : 3?