Berufs-Ratgeber: Fünf Karriere-Tipps für Frauen

KÖNIGSSTEIN Das Leben ist ungerecht - das gilt auch fürs Berufsleben. Denn Karriere machen oft genug nicht die Fleißigen, sondern diejenigen, die sich gut verkaufen können. Diese fünf Karriere-Tipps sollten Frauen beachten:

  • Es gibt nur wenig Frauen in Führungspositionen. Diejenigen, die aufsteigen wollen, sollten nicht nur auf Fleiß setzen. (Bild: Tobias Kleinschmidt/dpa)

    Es gibt nur wenig Frauen in Führungspositionen. Diejenigen, die aufsteigen wollen, sollten nicht nur auf Fleiß setzen. (Bild: Tobias Kleinschmidt/dpa)

Frauen müssen lernen, über eigene Erfolge zu reden, wenn sie aufsteigen wollen, rät die Karriereberaterin Claudia Enkelmann aus Königstein im Taunus. «An Fleiß, Kompetenz und Tüchtigkeit fehlt es den meisten nicht. Frauen planen ihre Beförderung aber nicht strategisch genug», sagt die Psychologin.

    
Diese Fünf Karriere-Tipps sollten Frauen beachten:

Tipp 1: Kontakte zu Entscheidungsträgern aufbauen: Frauen sollten zunächst einmal klären, wer in der Firma für Beförderungen zuständig ist, riet Enkelmann. Zu diesen Entscheidungsträgern sollten sie eine gute Beziehung aufbauen und pflegen. Denn im Unternehmen kämen vor allem jene voran, die der Vorgesetzte sympathisch findet und respektiert.

Tipp 2: Über eigene Erfolge sprechen: Frauen sollten nicht denken, dass gute Leistung für sich spricht und der Vorgesetzte von allein auf ihre Verdienste aufmerksam wird. «Frauen warten viel zu oft darauf, dass ihre erfolgreiche Arbeit entdeckt wird», sagte Enkelmann. Stattdessen sollten sie von sich aus erzählen, was sie für das Unternehmen getan haben. So könnten Frauen etwa darlegen, welche Kunden sie für das Unternehmen gewonnen haben oder welche Kosten sie eingespart haben.

Tipp 3: Schwierige Aufgaben übernehmen: Um zu glänzen, brauchen Frauen Aufgaben, mit denen sie sich profilieren können. «Viele Frauen übernehmen in Unternehmen undankbare Fleißarbeiten», sagte Enkelmann. «Bei den heiklen Sachen lassen sie Männern den Vortritt.» Doch nur wer sich auch schwierige Aufgaben zutraut und sie meistert, wird bei der nächsten Beförderung auf der Kandidatenliste vom Chef stehen.

Tipp 4: Sich mit starken Kollegen verbünden: Anstatt einen intelligenten Kollegen zu fürchten, sollten Frauen sich mit ihm oder ihr möglichst schnell verbünden. Denn wenn sie große Aufgaben übernehmen wollen, brauchen sie ein Team mit klugen Köpfen, das sie unterstützt. «Niemand schafft große Aufgaben allein», erklärte Enkelmann.

Tipp 5: Reden und führen lernen: Viele Frauen denken, dass Bildung der einzige Weg nach oben ist. «Doch das stimmt nicht», sagte Enkelmann. «Genauso wichtig ist es, gut zu reden und gut zu führen.» Wer Erfolg haben will, müsse andere Menschen überzeugen können. Dafür müssten Frauen gute Rhetoriker werden. Genauso wichtig sei es, Führung übernehmen zu können. «Frauen sollten jede Möglichkeit nutzen, voranzugehen und Vorbild zu sein.»

Viele berufstätige Frauen wünschen sich einer Umfrage zufolge zwar eine Frauenquote, aber keine Chefin. Mit 55 Prozent forderten mehr als die Hälfte der vom Forsa-Institut befragten weiblichen Fach- und Führungskräfte eine Frauenquote, heißt es in der am Montag (17. Oktober) verbreiteten repräsentativen Umfrage. Zugleich wünschten sich aber nur 3 Prozent dieser Frauen eine weibliche Vorgesetzte. 27 Prozent bevorzugten einen Mann als Chef. Im Auftrag des Stellenmarktes Jobware aus Paderborn waren im August 507 Männer und Frauen zwischen 18 und 60 Jahren befragt worden. 89 Prozent der Männer war dabei das Geschlecht ihres Vorgesetzten angeblich egal.

Autor
dpa
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    17. Oktober 2011, 16:28 Uhr
    Aktualisiert:
    25. Oktober 2011, 11:20 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 100 + 15?