Morgenmuffel sollten möglichst viel am Abend vorbereiten

Heidelberg (dpa/tmn) Wer als sogenannte Eule gerne lange schläft, hat wenig Zeit am Morgen. Um Stress zu vermeiden, ist es ratsam, bestimmte Dinge bereits am Abend zu erledigen.

  • Weniger Stress: Wer als Morgenmuffel die Kleidung am Vortag bereitgelegt hat, hat mehr Zeit für den Kaffee. Foto: Treffpunkt Tisch

    Weniger Stress: Wer als Morgenmuffel die Kleidung am Vortag bereitgelegt hat, hat mehr Zeit für den Kaffee. Foto: Treffpunkt Tisch Foto: dpa

Kommen Berufstätige morgens nur schwer aus dem Bett, sind sie in der Früh schnell gestresst. Selten reicht die Zeit, um zum Beispiel zu frühstücken, sich in Ruhe fertig zu machen und dann noch die Sporttasche zu packen. Trotzdem schaffen es viele einfach nicht, eine Viertelstunde früher aufzustehen, sagt Lothar Seiwert, Ratgeberautor zum Thema Zeitmanagement. Anstatt täglich den vergeblichen Versuch zu starten, früher aus dem Bett zu kommen, empfiehlt er, möglichst viele Sachen bereits am Vorabend zu erledigen. So könne der Frühstückstisch auch am Abend gedeckt oder die Kleidung am Tag zuvor ausgewählt werden.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 30 + 5?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    4. Januar 2013, 13:29 Uhr
    Aktualisiert:
    4. Januar 2013, 13:34 Uhr