Smartphone mit Apps aufräumen

Berlin (dpa/tmn) Der RAM ist vollgelaufen und auch der Speicher hat keine Reserven mehr: Etliche parallel laufende Programme bringen den Handy-Prozessor an seine Leistungsgrenze. Jetzt ist es höchste Zeit, das Smartphone auszumisten.

Dabei hilft zum Beispiel der kostenlose Android Assistant . Er zeigt unter anderem alle Programme an, die im Hintergrund laufen und vielleicht das System bremsen. Unerwünschte Prozesse kann man gleich in dem Programm beenden.

Im sogenannten Cache-Zwischenspeicher legen Apps Daten ab, um schneller arbeiten zu können. Ist der Cache aber voll, kann er keine Anwendung mehr beschleunigen, sondern bremst ebenfalls das System. Deshalb sollte man den Zwischenspeicher regelmäßig löschen - etwa mit dem ebenfalls kostenlosen App Cache Cleaner .

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    22. November 2012, 12:25 Uhr
    Aktualisiert:
    22. November 2012, 12:26 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 5 x 10?