Amazon-Werbung bei Ubuntu entfernen

Meerbusch (dpa-infocom) Viele PC-Nutzer verwenden das kostenlos erhältliche Linux-Betriebssystem Ubuntu. In der neuesten Version erscheinen jetzt aber Werbeanzeigen von Amazon. Wie man die los wird, verrät dieser Computer-Tipp.

  • Linux-Betriebssystem: Vor kurzem wurde Ubuntu 12.10 Quantal Quetzal vorgestellt. Foto: dpa-infocom

    Linux-Betriebssystem: Vor kurzem wurde Ubuntu 12.10 Quantal Quetzal vorgestellt. Foto: dpa-infocom Foto: dpa

Vor kurzem wurde Ubuntu 12.10 Quantal Quetzal vorgestellt. In der neuesten Version erscheinen in der Suchfunktion Werbeanzeigen von Amazon. Auch auf dem Launcher findet sich eine Amazon-Verknüpfung. Viele Nutzer stört das. Die Anzeigen lassen sich aber mit wenigen Handgriffen entfernen.

Dazu als Erstes ein Terminal-Fenster öffnen. Danach den Befehl «sudo apt-get remove unity-lens-shopping» eingeben und die [Eingabetaste] drücken. Nach Eingabe des Admin-Kennworts das Entfernen des Pakets mit der [J]-Taste bestätigen. Anschließend entfernt Ubuntu das Werbepaket. Die Verknüpfung zu Amazon in der Ubuntu-Sidebar verschwindet noch einfacher: Dazu genügt ein Klick mit der rechten Maustaste. Aus dem Kontextmenü den Eintrag «Unlock From Launcher» auswählen - fertig.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 13 + 3?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    3. Dezember 2012, 18:30 Uhr
    Aktualisiert:
    3. Dezember 2012, 18:34 Uhr
THEMEN