Voluminöse Mails in Google Mail aufspüren

Meerbusch (dpa-infocom) Wer viele E-Mails verschickt, bekommt und speichert, dem quillt schnell mal das Postfach über. Bei Google Mail lassen sich auf einfache Weise Mails mit großen Anhängen aufspüren. Wer sie löscht, hat schnell wieder Platz für Neues.

  • 10 Gigabyte Speicherplatz - auch das reicht manchmal nicht aus. Dann hilft es, gezielt Mails mit großen Anhängen zu löschen. Foto: dpa-infocom

    10 Gigabyte Speicherplatz - auch das reicht manchmal nicht aus. Dann hilft es, gezielt Mails mit großen Anhängen zu löschen. Foto: dpa-infocom Foto: dpa

Wer Googles Mail-Dienst Gmail nutzt, kann sich über 10 Gigabyte Speicherplatz freuen - mehr als bei den meisten anderen Anbietern. Doch für manche reicht selbst das nicht ausreicht. Bevor es eng wird im Postfach, empfiehlt es sich, Platz zu schaffen. Wer nicht im großen Stil Mails aus dem Archiv löschen will, sollte alle Nachrichten mit besonders voluminösen Anhängen ermitteln, die viel Speicherplatz beanspruchen - und dann nur diese löschen.

Google Mail hilft beim Aufspüren der Platzverschwender: Dazu im Browser den Mail-Dienst von Google aufrufen und mit Benutzername und Kennwort anmelden. Sobald Gmail geladen ist, in die Suchmaske «size:20000000» eingeben. Google sucht jetzt alle E-Mails heraus, die mehr als 20 MB Speicherplatz wegnehmen. Um nur größere oder kleinere Mails zu finden, die Größenangabe einfach entsprechend anpassen.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie heißt unsere Bundeskanzlerin?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    5. Dezember 2012, 09:25 Uhr
    Aktualisiert:
    5. Dezember 2012, 09:28 Uhr
THEMEN