Sicherheitslücke im VLC-Player - Software aktualisieren

Bonn (dpa/tmn) Wer sich vor einer Sicherheitslücke des Videoabspiel-Programms VLC-Player schützen will, sollte sich dringend die neueste Version der Anwendung auf den Rechner herunterladen.

Nutzer der verbreiteten Videoabspiel-Software VLC Media Player sollten das Programm aktualisieren. Damit können sie eine Schwachstelle schließen, die es Angreifern sonst ermöglicht, beliebigen Schadcode mit den Rechten des angemeldeten Nutzers auszuführen, nachdem dieser eine manipulierte E-Mail, Webseite oder Mediendatei geöffnet hat, erklärt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Betroffen sind alle Installationen der Open-Source-Software vor der aktuellen Version 2.0.5.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    2. Januar 2013, 18:22 Uhr
    Aktualisiert:
    2. Januar 2013, 18:23 Uhr