Leichte Weißweine zu Speisen mit Schnittlauch

Mainz (dpa/tmn) Frische Kräuter verleihen Gerichten ein feines Aroma. Es wäre schade, dies mit einem schlecht gewählten Wein zu trüben. Doch welcher Tropfen passt zu Kräutern wie Schnittlauch und Kerbel?

Frische Kräuter vertragen sich nicht mit jedem Wein. Wer zum Beispiel Frischkäse, Kartoffeln oder Salate mit Schnittlauch würzt, sollte dazu am besten einen leichten Weißwein mit milder Säure auswählen, rät Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut in Mainz. Das könne ein Weißburgunder sein. Dadurch werde der feine Zwiebelgeschmack von Schnittlauch am besten betont. Aber auch Rosé-Weine mit lebendiger Frucht bieten sich dazu an.

Kerbel kommt mit einem eher zurückhaltenden Weißwein wie einem trockenen Silvaner oder Weißburgunder am besten zurecht. Sie harmonieren Büscher zufolge wegen ihrer leichten Frucht- und Nuss-Aromen besonders gut mit dem milden, leicht nach Anis schmeckenden Würzkraut. Weil Kerbel sehr hitzeempfindlich ist, sollte man ihn erst kurz vor dem Servieren ans Gericht geben.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    12. Oktober 2012, 11:24 Uhr
    Aktualisiert:
    28. Februar 2014, 12:31 Uhr
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG mich über interessante Bezugsangebote zu ihrer Tageszeitung, zum Bezug per Internet oder zu ihren Reisen per E-Mail und Telefon informiert. Meine Einwilligung zu einer derartigen Kontaktaufnahme zwecks Informationserhalt ist für einen Zeitraum von 2 Jahren gültig. Ich kann jederzeit über meine Einwilligung verfügen, indem ich widerrufe. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1?