Rezepte und Tipps: Kaffee - ein echter Muntermacher

NRW Ohne Kaffee geht morgens gar nichts - Er ist der Muntermacher schlechthin. Wir schauen jetzt mal etwas genauer in die Tasse und erzählen, wo der Kaffee überhaupt herkommt und wie er geerntet wird. Außerdem: Stimmen Sie ab - wie schmeckt Ihnen das Getränk am besten?

  • Einfach nur lecker - ein Getränk für Genießer: Kaffee schmeckt in vielen Variationen richtig gut.

    Einfach nur lecker - ein Getränk für Genießer: Kaffee schmeckt in vielen Variationen richtig gut. Foto: dpa

Und wie trinken Sie Ihren Kaffee am liebsten? Ganz gemütlich zu Hause - oder lieber "to go" auf dem Weg zur Arbeit? Ganz klassisch als Filterkaffee oder mit viel Milchschaum oben drauf? Als Espresso oder als Irish Coffee mit einem Schuss Alkohol?

    
Ganz gleich, für welche leckere Variante Sie sich nun entscheiden: Von alleine fließt der Kaffee morgens natürlich nicht aus der Kaffeemaschine. Jede einzelne Bohne hat einen sehr langen Weg hinter sich. Wir haben uns mal beim Deutschen Kaffeeverband schlau gemacht. Von der Pflanze zur Bohne: Das ist der Weg des Kaffees.



Schon gewusst? Mehr als die Hälfte der Deutschen trinkt Kaffee zum Frühstück. Unter der Woche tun das 58 Prozent, am Wochenende sind sogar zwei Drittel (66 Prozent) der Menschen Kaffeetrinker. So lautet jedenfalls das Ergebnis einer Umfrage des Instituts für Markt- und Sozialforschung Link, die im Frühjahr 2011 im Auftrag des Süßwarenherstellers Ferrero in Frankfurt durchgeführt worden ist.
Der Pro-Kopf-Verbrauch von Rohkaffee liegt nach Angaben des Deutschen Kaffeeverbandes jährlich bei rund 6,4 Kilogramm.










Leckere Kaffee-Rezepte

Cappuccino, Latte Macchiato, Eiskaffee, ohne Milchschaum, mit Milchschaum plus Karamell-Topping ... Wie, das klingt für Ihren Geschmack viel zu langweilig? Kein Problem, bringen Sie einfach Abwechslung in die Kaffeetasse! Wir haben uns mal im Netz nach richtig leckeren Kaffee-Rezepten umgeschaut. Ein Vorgeschmack:

Für Schleckermäuler: Schokmoc mit Eierlikörsahne
  • 150 ml Schlagsahne steif schlagen, 2 El Eierlikör vorsichtig unterheben
  • 500 ml Vollmilch erhitzen. Inzwischen 2 El Kakaopulver, 3 El Zucker und 5 El Milch verrühren.
  • Kakaomischung in die heiße Milch rühren und nach Bedarf Espresso hinzugeben.
  • Heiße Schokolade in zwei Tassen geben, Sahne darauf verteilen und sofort servieren.
(Quelle: Online-Magazin essen & trinken)

Für Feinschmecker: Französischer Grog
  • 250 ml Rotwein zusammen mit einem Esslöffel Zucker aufkochen, dabei ständig umrühren!
  • Anschließend 250 ml frisch gebrühten starken Kaffee dazugeben.
  • Das Ganze 2-3 Minuten köcheln lassen und in großen Tassen oder Kaffeeschalen servieren.
(Quelle: Online-Portal kaffeezentrale.de)

Ganz exotisch: Obst-Kaffee-Punsch
  • 225 g Himbeeren klein und 4 Orangen in Scheiben schneiden.
  • In eine Bowle-Schüssel geben, mit 150 ml Wodka und 550 ml kaltem, sehr starkem Kaffee übergießen.
  • Das Ganze zwei Stunden ziehen lassen.
  • Zum Servieren 2 Flaschen Schaumwein und 2 geschälte, in Scheiben geschnittene Kiwis dazu geben
(Quelle: Online-Portal kaffee-rezepte.de)

    
Autor
Anne-Kathrin Neumann
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    27. September 2011, 17:08 Uhr
    Aktualisiert:
    30. September 2011, 18:25 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG mich über interessante Bezugsangebote zu ihrer Tageszeitung, zum Bezug per Internet oder zu ihren Reisen per E-Mail und Telefon informiert. Meine Einwilligung zu einer derartigen Kontaktaufnahme zwecks Informationserhalt ist für einen Zeitraum von 2 Jahren gültig. Ich kann jederzeit über meine Einwilligung verfügen, indem ich widerrufe. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viele Tage hat eine Woche?