Tipps und Rezepte: Plätzchen backen leicht gemacht

NRW Schön knackig sollen sie schmecken, herrlich nach Zimt, Koriander und Vanille duften und uns den Advent versüßen. Plätzchen sind die perfekten Begleiter durch die Weihnachtszeit. Back-Experten erklären, wie die Kekse wunderbar auf der Zunge zergehen.

  • Weihnachtszeit ist Plätzchen-Zeit. Kleine und große Backmeister kneten und rollen eifrig Teig. Kreative Schleckermäuler machen sich mit Ausstechförmchen ans Werk.

    Weihnachtszeit ist Plätzchen-Zeit. Kleine und große Backmeister kneten und rollen eifrig Teig. Kreative Schleckermäuler machen sich mit Ausstechförmchen ans Werk. Foto: dpa

Mhhhh, yamyamyam.... Plätzchen schmecken ja meist schon im Rohzustand richtig lecker. Und wenn sie später heiß und duftend auf dem Backblech liegen, kann keine Naschkatze widerstehen. Mit einigen Tricks werden die Weihnachtskekse noch leckerer.

    



Vier Geheimtipps vom Meisterbäcker

Die Engel in der Weihnachtsbäckerei können sich von ihm sicher noch so allerhand abgucken: Gourmetbäcker Wolfgang von der Heide aus Willingen verrät seine vier goldenen Regeln fürs Plätzchen-Backen in der Weihnachtszeit.

  • Teig: Den Teig nicht zu lange durchkneten! Sonst trennt sich die Butter wieder vom Teig, er ist schwer auszurollen, die Plätzchen schmecken strohig. "Deshalb nur das Mehl zugeben, kurz durchkneten und gleich ausrollen." Süßer Tipp: Mehl auf der Unterlage oder dem Nudelholz durch Puderzucker ersetzen.
  • Optik: Einfach dünne Holzlineale links und rechts neben den Teig legen und mit dem Nudelholz rüberrollen. "So werden alle Plätzchen gleichmäßig dick." Sieht besser aus - "außerdem sind nach dem Backen nicht die dickeren Kekse noch zu hell und die dünneren schon verbrannt".
  • Backzeit: Einfach mit dem Pfannenwender schauen, ob die Kekse auf der Unterseite gut sind: "Oben dunkeln sie meist noch nach. Aber wenn sie unten gut aussehen, ist das der richtige Zeitpunkt."

    Lade TED
     
    Ted wird geladen, bitte warten...
     

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 10 : 2?   
Autor
dpa/Anne-Kathrin Neumann
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    30. November 2012, 12:49 Uhr
    Aktualisiert:
    30. November 2012, 12:59 Uhr