Rezepte und Tipps: Nudeln kochen leicht gemacht

NRW Sie schmecken klassisch mit Bolognese-Soße richtig lecker oder werden gern als cremige Variante mit Gorgonzola aufgetischt. Es gibt sie als Röllchen, spiralförmig und natürlich als lange Stäbchen: Nudeln sind immer ein Renner, wenn der Magen knurrt. Wir geben leckere Tipps.

  • Die Nudel hat einen eigenen Festtag. Der 25. Oktober widmet sich der Teigware.

    Die Nudel hat einen eigenen Festtag. Der 25. Oktober widmet sich der Teigware. Foto: dpa

Nudeln sind mehr als nur ein Grundnahrungsmittel. Sie punkten wegen ihrer schnellen Zubereitungszeit. Je nach Sorte landen Nudeln nach rund sieben bis zehn Minuten auf dem Teller. Außerdem sind sie unkompliziert, lassen sich wunderbar mit Fleisch, Fisch, Gemüse und leckeren Soßen kombinieren und stecken voller gesunder Kohlenhydrate.
    

Experten zeigen, wie man Nudeln kocht

Aber wie kriegt man es hin, dass die Nudeln nach dem Abgießen nicht zusammen kleben? Und gibt es eine Zauberformel fürs richtige Portionieren? Nudeln kochen leicht gemacht: Einige Experten geben Tipps und erklären, worauf man achten sollte, wenn Nudeln auf dem Speiseplan stehen.

  • Die Nudeln kleben nach dem Kochen zusammen? Spülen Sie sie nach dem Abgießen kurz mit heißem Wasser ab. Laut Sternekoch Ingo Holland sollte man am besten noch etwas Olivenöl drauf träufeln. "Und vor allem schnell servieren." Sobald man Soße oder Pesto über die warmen Nudeln gibt, lösen sie sich meist aber ohnehin von selbst.
  • Wie lagert man Parmesam am besten? Der Hartkäse bleibt frisch, wenn er stramm in Frischhaltefolie eingewickelt und in den Kühlschrank gelegt wird, erläutert Sternekoch Ingo Holland. In der Plastikdose könnte er leicht schimmeln. Im Kühlschrank dagegen schütze die Folie den Parmesan davor, Fremdgerüche anzunehmen.
  • Die Nudeln saugen zu viel Soße auf? Kochen Sie die Pasta nicht zu gar. Etwas Olivenöl kann helfen, rät Sternekoch Ingo Holland. "Das wirkt wie ein Trennmittel zwischen Pasta und Soße." Oder man mischt die Soße nicht mit der Pasta, sondern setzt sie wie ein Häufchen oben drauf. "Dann haben die Nudeln keine Zeit, die Soße aufzusaugen", erklärt Holland.
  • Wie macht man Pesto selbst? Man braucht nur Basilikum, Pinienkerne, Pecorino, Knoblauch und Olivenöl. Zunächst hackt man die Basilikumblätter klein, erklärt Klaus-Wilfried Meyer vom Verband der Köche Deutschlands in Frankfurt. "Dann werden vier Knoblauchzehen zerdrückt, 50 Gramm Pinienkerne gehackt und 150 Milliliter Olivenöl hinzugefügt." Das Ganze mit Salz und dem geriebenen Käse vermengen und pürieren.

Nudeln kochen leicht gemacht - Tipps vom Experten



Leckere Rezepte mit Nudeln

Nudeln schmecken natürlich mit Bolognese-Soße, aber auch ganz ausgefallen mit Artischocken oder Auberginen. Haben Sie schon mal ein Nudelrisotto mit Kräutern probiert? Oder Pasta mit Brokkoli-Gorgonzola-Soße? Klicken Sie sich einfach durch unsere Rezepte-Sammlung. Und dann ab in die Küche! Lassen Sie es sich schmecken!
Autor
Anne-Kathrin Neumann
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    24. Oktober 2011, 14:18 Uhr
    Aktualisiert:
    27. Oktober 2011, 15:28 Uhr
THEMEN
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG mich über interessante Bezugsangebote zu ihrer Tageszeitung, zum Bezug per Internet oder zu ihren Reisen per E-Mail und Telefon informiert. Meine Einwilligung zu einer derartigen Kontaktaufnahme zwecks Informationserhalt ist für einen Zeitraum von 2 Jahren gültig. Ich kann jederzeit über meine Einwilligung verfügen, indem ich widerrufe. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 15 x 2?