02.01.2013 17:21 Uhr
Schriftgröße: A A A

Symptome richtig deuten: Erkältung oder Grippe? Den Unterschied erkennen (Bilder)

Grauer Himmel und trübes Wetter erhöhen das Erkältungsrisiko. Schnupfen und Halskratzen sind nicht gleich ein Fall für den Arzt, jedenfalls solange keine Grippe dahintersteckt. Aber wie erkennt man, ob mehr hinter der Erkältung steckt?dpa

FotostreckeDiese Hausmittel helfen bei Erkältung

NRW, 19.12.2013: Um gesund durch Herbst und Winter zu kommen, muss man nicht unbedingt Dauergast in der Apotheke sein. Es gibt zahlreiche Hausmittelchen, die helfen sollen.

«
Gewürznelken helfen bei Halsschmerzen: Die Nelken zermahlen und mit Kaffee aufbrühen. Pro Tasse etwa bis zu drei Nelken. Bei Halsweh helfen außerdem heißer Zitronensaft und mit Salbei- und Kamillentee zu gurgeln.
    * Gewürznelken:Die Heilpflanze des Jahres 2010 hat auch einen medizinischen Nutzen. (Bild: Vogel/dpa/tmn)
Bei Kopfschmerzen hilft starker Kaffee - mit Zitronensaft. Hört sich komisch an, soll aber helfen. Was noch hilft: Ein in Minzöl getränktes Taschentuch und eine Massage der Schläfen mit Teebaumöl.
Wer Husten hat, soll nach Empfehlung der Hausaphoteke Zitronensaft auf ein Stück Würfelzucker träufeln und lutschen.
Zur Vorbeugung von Schnupfen dicke Socken tragen - kalte Füße sind eine "Einladung" an Schnupfen bringende Erkältungen. Wenn es schon zu spät ist: In einer Schüssel 1 EL getrocknete Kamillenblüten mit einem Liter kochenden Wasser überbrühen. Nach einigen Minuten, den Kamillendampf einatmen. Am besten legt man sich dabei ein Handtuch über Kopf und Schüssel. Außerdem statt Nasensprays einfach eine Nasenspülung mit Salzwasser machen - spült Bakterien raus und macht die Nase frei.
Fieber:

Bei Fieber hilft viel Ruhe und Schlaf - und Wadenwickel. Dazu kaltes Wasser und Essig zu gleichen Teilen mischen. Tücher eintunken, auswringen und um die Waden wickeln. Darum Handtücher schlagen. Bevor die Wickel warm sind, wechseln. Das ganze zwei bis drei Mal wiederholen. Mit Socken, die über die Waden gehen, funktioniert die Therapie übrigens auch. Wichtig: der Körper sollte dabei immer warm gehalten werden!
Bei Infekten der oberen Atemwege hilft Ingwer. Es stärkt die Abwehrkräfte: Ingwer in kleine Scheiben und diese in heißem Wasser etwa 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Den Sud trinken.
Die gute alte Hühnersuppe hilft bei Gliederschmerzen, da sie antibakteriell wirken soll. Allerdings nur selbst gekochte. Wer also noch Muße hat, naseputzend in der Küche zu stehen... mit diesem Rezept könnte es Ihnen bald besser gehen: Ein Suppenhuhn in Wasser kochen, nach einer Stunde Gemüse (Lauch, Sellerie, Karotten, Petersilie, Zwiebeln) dazugeben. 30 Minuten köcheln lassen. Dann Reis, Lorbeerblatt und Nelken weitere 15 Minuten mitkochen.  Nelken und Lorbeerblatt entfernen, das Fleisch in mundgerechte Stücke teilen und die Suppe servieren.
»
Vitaminreich sollte Ihre Ernährung im Herbst sein - so beugen Sie einer Erkältung vor.

Ernährung im Herbst: Diese Lebensmittel halten Sie fit

NRW Packen kann sie einen immer, die Erkältung. Vor allem in der kalten Jahreszeit sollte man sich wappnen. Mit Sport kann man vorsorgen - aber auch mit der richtigen Ernährung. Und falls es einen dann doch mal erwischt, helfen die richtigen Hausmittelchen. mehr... 2 Fotostrecken

Es ist wieder Zeit für die Grippeschutzimpfung. (Bild: dpa)

Gesundheits-Tipps: So schützen Sie sich vor Erkältung und Grippe

BERLIN Wer sich vor Grippe schützen möchte, kann bereits jetzt einen Termin beim Arzt machen. Experten erklären, für welche Menschen eine Impfung sinnvoll ist. Außerdem: Welche Hausmittel bei einer Erkältung helfen. mehr... 2 Fotostrecken

Kampf der Erkältung - einfache Hausmittel können helfen. (Bild: DAK/Wigger/dpa/tmn)

Hausmittel: Wickel lindern Husten und Halsschmerzen

BERLIN Der Hals kratzt und das Schlucken fällt schwer. Nicht immer ist der Gang zur Apotheke sofort notwendig. Manche alte Hausmittel versprechen natürliche Linderung. mehr... 1 Fotostrecke

Infekt-Welle: Viele Schwerter Kinder sind krank

SCHWERTE Die Nase läuft, der Kopf ist fiebrig und überall wird gehustet - die Wartezimmer der Kinderärzte sind im Moment überfüllt. Die Ärzte sind von der Infekt-Welle jedoch nicht unbedingt überrascht. mehr... 1 Fotostrecke

Im Moment sind viele Lüner Kinder erkrankt.

Viele Kinder betroffen: Krankheitswelle rollt durch Lünen

LÜNEN Eine Krankheitswelle hat die Lippestadt in den vergangenen Wochen überrollt. Die Hauptbetroffenen: Kinder. Seit Ende Januar husten und schniefen sie um die Wette. Hochbetrieb herrschte in mehreren Lüner Kinderarztpraxen. mehr... 1 Fotostrecke

Eine Erkältung kann ziemlich unangenehm sein, zumeist geht sie aber von allein vorbei.

Symptome richtig deuten: Erkältung oder Grippe? Den Unterschied erkennen

BERLIN Grauer Himmel und trübes Wetter erhöhen das Erkältungsrisiko. Schnupfen und Halskratzen sind nicht gleich ein Fall für den Arzt, jedenfalls solange keine Grippe dahintersteckt. Aber wie erkennt man, ob mehr hinter der Erkältung steckt? mehr... 1 Fotostrecke

Fotostrecke Diese Hausmittel helfen bei Erkältung

Fotostrecke Diese Hausmittel helfen bei Erkältung