Gesundheitstipp: Im Winter nicht zu heiß baden!

BERLIN Ein schönes heißes Vollbad, wenn es draußen eklig nass und kalt ist: Das gönnen sich im Winter viele Menschen. Soll ja schließlich auch gegen Erkältung helfen und die Haut pflegen! Oder etwa nicht? Warum ein Vollbad nicht immer die richtige Lösung ist und womit man sich in der kalten Jahreszeit etwas Gutes tun kann.

  • Wenn es schon das Vollbad sein muss, dann bitte nicht zu heiß: Denn das schadet im Winter der Haut.

    Wenn es schon das Vollbad sein muss, dann bitte nicht zu heiß: Denn das schadet im Winter der Haut. Foto: dpa

Auch wenn es draußen kalt ist: Im Winter sollte man nicht heiß duschen. "Auch das Vollbad ist nicht gut für die Haut", erläutert Monika Ferdinand vom Bundesverband der Deutschen Kosmetiker und Kosmetikerinnen im saarländischen Bexbach. "Die Wärme signalisiert der Haut, es ist warm, und sie gibt Feuchtigkeit ab." Dadurch leide sie unter Trockenheit.

    

Auch auf Peelings verzichtet man in der kalten Jahreszeit besser. "Im Winter ist die Schutzschicht der Haut dünner", erklärt Ferdinand. Die Creme sollte reichhaltig an Nährstoffen und am besten fettig sein.

Wechselbäder ja, heiße Dusche nein!

Was im Winter wiederum richtig gut tut, sind Wechselfußbäder. Regelmäßig angewandt, stärken sie das Immunsystem auf natürliche Weise. Und so geht es:

Nötig sind zwei große Plastikschüsseln. Eine wird mit kaltem, die andere mit etwa 38 Grad warmem Wasser gefüllt. Die Füße sollten vor Beginn aber nicht zu kalt sein. Sind sie es doch, werden sie vorher am besten mit einer Körperbürste warmgebürstet, heißt es in der Zeitschrift "Naturarzt".

Zunächst kommen beide Füße für zwei bis drei Minuten ins warme Wasser, dann für maximal 30 Sekunden ins kalte. Jetzt wird noch viermal gewechselt, so dass die Bäder in kaltem Wasser enden. Anschließend streift man das Wasser ab und läuft sich warm. Der Zeitschrift zufolge regt das den Kreislauf an und kräftigt über die Reflexzonen an den Fußsohlen das Immunsystem.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 90 - 20?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    28. Dezember 2012, 10:27 Uhr
    Aktualisiert:
    28. Dezember 2012, 16:57 Uhr