Rauchmelder regelmäßig abstauben

Berlin (dpa/tmn) Rauchmelder sollen frühzeitig Feuer erkennen und dadurch Schlimmeres verhindern. Doch viele funktionieren nicht so lange wie vom Hersteller versprochen. Für falschen Alarm sorgt dagegen eine unsachgemäße Anbringung in der Wohnung.

  • Idealerweise hängen Rauchmelder im Schlafzimmer, im Bereich von Fluchtwegen sowie in Räumen mit vielen Elektrogeräten. Foto: Martin Gerten

    Idealerweise hängen Rauchmelder im Schlafzimmer, im Bereich von Fluchtwegen sowie in Räumen mit vielen Elektrogeräten. Foto: Martin Gerten Foto: dpa

Staub auf Rauchmeldern kann einen Fehlalarm auslösen. Die Geräte können die Ablagerungen fälschlicherweise als leichte Rauchbelastung wahrnehmen und deshalb Alarm schlagen, erläutert die Zeitschrift «test» (Ausgabe 01/2013). Grund für einen Fehlalarm könne auch heißer Wasserdampf in der Küche oder im Badezimmer sein. Die Stiftung Warentest rät daher, in diesen Räumen keine Geräte anzubringen. Sie sollten in Schlafzimmern, im Bereich von Fluchtwegen sowie in Räumen mit vielen Elektrogeräten hängen.

Die Warentester haben 15 Rauchmelder getestet, von denen nur jeder zweite mit der Note «Gut» abschnitt. Fünf Geräte erzielten die Note «Befriedigend», zwei ein «Ausreichend». Bei einem Gerät reichte es nur für ein «Mangelhaft». Grund für das schlechte Abschneiden war unter anderem, dass die Batterie nicht so lange hält wie in der Produktbeschreibung versprochen wird.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    27. Dezember 2012, 17:24 Uhr
    Aktualisiert:
    27. Dezember 2012, 17:27 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG mich über interessante Bezugsangebote zu ihrer Tageszeitung, zum Bezug per Internet oder zu ihren Reisen per E-Mail und Telefon informiert. Meine Einwilligung zu einer derartigen Kontaktaufnahme zwecks Informationserhalt ist für einen Zeitraum von 2 Jahren gültig. Ich kann jederzeit über meine Einwilligung verfügen, indem ich widerrufe. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 70 : 7?