Gartentipps: Im Oktober das Frühjahr vorbereiten

BERLIN Im Oktober fallen bunte Blätter von den Bäumen. Das sieht schön aus, hält Gartenbesitzer aber auf Trab. Wie oft sollte man das Laub vom Rasen entfernen? Und welche Arbeiten zwischen Blumen- und Gemüsebeet stehen sonst noch an?

  • Bis Ende Oktober müsse die Knollen von Frühblühern wie Krokussen, Tulpen und Narzissen in die Erde.

    Bis Ende Oktober müsse die Knollen von Frühblühern wie Krokussen, Tulpen und Narzissen in die Erde. Foto: dpa

Im Oktober wird gepflanzt! Denn schließlich möchte man in einigen Monaten das Frühlingserwachen im eigenen Garten miterleben.



Welche Arbeiten jetzt im Garten anstehen, erklärt Pflanzenexpertin Isabelle Van Groeningen von der Königlichen Gartenakademie in Berlin.

Laub auf dem Rasen: Wenn im Herbst zu viel Laub von den Bäumen gefallen ist, bekommen Grashalme keine Luft mehr, erläutert die Pflanzenexpertin und gibt Gartenbesitzern einen cleverern Tipp: Einfach mit den Rasenmäher darüberfahren. Die Blätter werden dabei zerhäckselt, eingesammelt und können dann auf den Kompost.

Obstgehölze pflanzen: Im Oktober kommen neue Obstgehölze in die Erde. "Bis zum ersten Frost bilden sie Faserwurzeln", erläutert Van Groeningen. Der Wurzelballen sollte vor dem Setzen leicht zerrissen werden. In das Pflanzloch kommt ein Gemisch aus Erde mit Kompost oder Hornspänen, welches den Baum mit Nährstoffe versorgt. Danach sollte man die Pflanzstelle gießen. "Wenn es richtig nass und pampig ist, wächst der Baum besser an", so die Expertin.

    
Frühblüher müssen in die Erde: Bis spätestens Ende Oktober kommen die Knollen von Frühblühern wie Krokussen, Schneeglöckchen, Tulpen und Narzissen in die Erde.

Junge Zweijährige aussetzen: Die Königskerze, der Fingerhut und Goldlack blühen erst im Frühling, brauchen aber vorher etwas Zeit, um sich an ihre Umgebung zu gewöhnen. Gräser würde die Gartenexpertin im Herbst nicht pflanzen. "Bei schlechter Witterung hat man Verluste", erläutert sie.

Hecken: Immergrüne Hecken sollten Gartenbesitzer in Trockenperioden gut gießen.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 23 x 2?   
Autor
dpa
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    1. Oktober 2012, 16:33 Uhr
    Aktualisiert:
    29. Oktober 2012, 15:11 Uhr