Tipps für Dezember: Trotz Winterschlaf braucht der Garten Pflege

BERLIN Auf der faulen Haut liegen, das ist für Gartenbesitzer auch im Winter nicht angesagt. Im Dezember ruht der Garten zwar im Winterschlaf. Aber es gibt immer noch etwas zu tun: Die eingelagerten Pflanzen müssen nun umsorgt werden.

  • Im Dezember ruht die Gartenarbeit - und es bleibt Zeit, die Geräte zu überholen.

    Im Dezember ruht die Gartenarbeit - und es bleibt Zeit, die Geräte zu überholen. Foto: dpa

Viele Pflanzen sind für die kalten Monate ins Winterquartier umgezogen. Die brauchen jetzt nicht viel, aber durchaus eine spezielle Pflege. "Ich muss sie geradeso am Leben halten", sagt Isabelle Van Groeningen von der Königlichen Gartenakademie in Berlin. Sie brauchen etwas Wasser, aber nicht zu viel, damit sie nicht zum Wachstum angeregt werden. "Die Erde sollte nie völlig austrocknen", betont die Expertin.

    


Diese Arbeiten stehen im Dezember im Garten an:

Gartengeräte und Werkzeuge reinigen: Der Rasenmäher braucht einen Ölwechsel, die Kettensäge muss überholt werden. "Ich gebe immer schon im Winter meine Geräte und Maschinen zur Wartung", sagt Van Groeningen. "Sonst muss ich im März, wenn alle ihre Gerätschaften überholen lassen, zu lange darauf warten."

Weg mit dem Schnee: Dicke Schneeschichten von Hecken und wintergrünen Gehölzen müssen runter. Die Pflanzen brechen sonst unter dem Gewicht zusammen. "Und was einmal auseinanderbricht, wächst nicht wieder schön zusammen", warnt die Gartenexpertin.

Teich eisfrei halten: Heu und Stroh auf der Wasseroberfläche hält den Teich eisfrei. So bleibt die Luftzufuhr gewährleistet, und Pflanzen und Fische überleben.

Wintergründe Pflanzen schützen: Ein Vlies oder ein Platz im Schatten schützt wintergrüne Pflanzen vor der Sonne. Sonst beginnen sie, angeregt von der Wärme, nach Wasser zu saugen, bekommen aber keines aus dem gefrorenen Boden und verdursten. "Die schlimmsten Winter sind die sonnigen", sagt Van Groeningen.
    

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie heißt unsere Bundeskanzlerin?   
Autor
dpa
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    30. November 2012, 12:45 Uhr
    Aktualisiert:
    30. November 2012, 12:46 Uhr
THEMEN