Azalee braucht Regenwasser

Düsseldorf (dpa/tmn) Optisch ein Hingucker: Für die kalte Jahreszeit sind Azaleen ein schöner Zimmerschmuck, denn sie zaubern leuchtende Farben in die tristen Wintermonate. Doch bei der Pflege der Pflanzen ist einiges zu beachten.

  • Die Azalee wächst buschig und entwickelt viele Blüten mit intensivem Duft. Foto: Blumenbüro

    Die Azalee wächst buschig und entwickelt viele Blüten mit intensivem Duft. Foto: Blumenbüro Foto: dpa

Wer eine Azalee hat, muss im Winter dafür sorgen, dass das Wasser in der Regentonne nicht gefriert. Denn wie fast alle Rhododendron-Arten sei die Zimmerazalee kalkempfindlich, erläutert das Blumenbüro in Düsseldorf. Sie wird deshalb am besten mit Regenwasser gegossen. Grundsätzlich sollte der Wurzelballen immer feucht gehalten werden. Es sollte sich jedoch keine Nässe im Topf stauen.

Die Azalee stehe am besten an einem hellen Standort, den die Sonne nicht direkt erreicht. Es sollte auch nicht zugig sein, da die Pflanze es recht warm mag. Sie bevorzugt Zimmertemperaturen zwischen 20 und 25 Grad. Direkt über der Heizung trocknen Knospen, Blüten und Blätter aber aus.

Der Winterblüher wird bevorzugt in den kalten Monaten im Handel angeboten. Der Name Azalee geht auf das griechische Wort «azaleos» zurück, was trocken bedeutet. Die Bezeichnung bezieht sich dem Blumenbüro zufolge auf den holzigen Stamm, der oft unter den dicht wachsenden grünen Blättern verborgen ist.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 50 - 8?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    13. Dezember 2012, 10:22 Uhr
    Aktualisiert:
    13. Dezember 2012, 10:23 Uhr