Blühende Weihnachtsdekoration im November pflanzen

Berlin (dpa/tmn) Der Winter ist keine optimale Jahreszeit für Blühendes, Narzissen und Hyazinthen gehören für viele trotzdem zum Weihnachtsschmuck. Sollen die Pflanzen den Gabentisch zieren, müssen die Zwiebeln Anfang November in die Erde gebracht werden.

  • Wer seinen Weihnachtstisch mit zarten Blüten schmücken will, kann Narzissen pflanzen - allerdings schon sechs Wochen vor dem Fest. Foto: obs/Blumenbüro Holland

    Wer seinen Weihnachtstisch mit zarten Blüten schmücken will, kann Narzissen pflanzen - allerdings schon sechs Wochen vor dem Fest. Foto: obs/Blumenbüro Holland Foto: dpa

Bis zu sechs Wochen brauchen die Zwiebeln von Narzissen oder Hyazinthen, bis sie im warmen Wohnraum voll erblüht sind, erläutert Isabelle Van Groeningen von der Königlichen Gartenakademie in Berlin. Sie kommen in Blumenerde, die mit Kies versetzt wurde. «Die Erde muss in der Wohnung immer feucht gehalten werden», rät die Gartenexpertin.

Die trockene Heizungsluft und der Lichtmangel haben Einfluss auf das Wachstum der Pflanzen. Sie treiben dann nicht kräftig genug aus und bilden nur dünne Stiele. «Aber gerade Hyazinthen kippen dann leicht um.» Sie sollten daher über Nacht immer in einen kühlen Raum gebracht werden und nur am Tag im Warmen stehen. Das dämmt das Wachstum ein.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 70 : 7?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    1. November 2012, 10:24 Uhr
    Aktualisiert:
    1. November 2012, 10:26 Uhr