Nicht geerntete Pastinake erblüht im Frühjahr

München (dpa/tmn) Pastinaken schmecken nicht nur lecker, sondern können auch herrliche gelbe Blüten entwickeln. Geerntet werden die Knollen zwischen Oktober und Februar.

  • Pastinaken sind gesund und wohlschmeckend. Wer sie auch mal blühen sehen möchte, sollte einzelne Knollen nicht ernten, sondern in der Erde lassen. Foto: Jens Schierenbeck

    Pastinaken sind gesund und wohlschmeckend. Wer sie auch mal blühen sehen möchte, sollte einzelne Knollen nicht ernten, sondern in der Erde lassen. Foto: Jens Schierenbeck Foto: dpa

Wer einzelne Pastinaken nicht erntet, kann im Frühjahr eine Überraschung erleben. Denn die zweijährige Pflanze entwickelt dann gelbe Blüten, erläutert Angelika Feiner, Diplomagraringenieurin beim Landesverband Bayerischer Kleingärtner in München. Die Pastinake hat Doldenblüten, die sich aus vielen kleinen Blüten zusammensetzen. «Die Pflanze ist groß und blüht daher sehr sichtbar - eine Wucht», schwärmt Feiner.

Die Knolle der Pastinake (Pastinaca sativa) wird eigentlich als Wintergemüse zwischen Oktober und Februar geerntet. Je länger sie Frost ausgesetzt ist, desto süßer wird die Knolle. Die Blätter können als Würzkraut verwendet werden.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 4 x 7?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    11. Oktober 2012, 10:28 Uhr
    Aktualisiert:
    11. Oktober 2012, 10:28 Uhr