Gartentipp: Stauden noch im Herbst pflanzen

BONN Stauden dürfen in die Erde, solange der Boden im Herbst noch warm ist. Die Pflanzen haben bis zum ersten Frost die Möglichkeit, Wurzeln zu bilden. Darauf weist der Zentralverband Gartenbau in Bonn hin.

  • Das Pflanzloch der Stauden, hier ein Schneeballstrauch, muss so tief sein, dass der Wurzelballen nicht herausragt. Foto: Nestor Bachmann

    Das Pflanzloch der Stauden, hier ein Schneeballstrauch, muss so tief sein, dass der Wurzelballen nicht herausragt. Foto: Nestor Bachmann Foto: dpa

Die Stauden sollten noch im Topf viel Wasser bekommen - am besten taucht der Wurzelballen unter. Danach entfernt der Gärtner den Topf und lockert die dichten Wurzeln vorsichtig auf, erklärt der Zentralverband. Das Pflanzloch sollte so tief sein, dass der Wurzelballen bodengleich abschließt. Die Erde aus dem Pflanzloch werde mit einer Portion Hornmehl vermischt, aufgefüllt und mit der Hand fest angedrückt.

Abschließend brauche die Staude noch einmal reichlich Wasser. Eine Schicht Rindenmulch schütze den Boden vor dem Verdunsten. Bilden ältere Stauden Triebe, die weit außen stehen, und verkahlen sie in der Mitte, werden sie nach einem Rückschnitt am besten geteilt.

Autor
dpa
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    30. August 2012, 10:25 Uhr
    Aktualisiert:
    11. September 2012, 12:12 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG mich über interessante Bezugsangebote zu ihrer Tageszeitung, zum Bezug per Internet oder zu ihren Reisen per E-Mail und Telefon informiert. Meine Einwilligung zu einer derartigen Kontaktaufnahme zwecks Informationserhalt ist für einen Zeitraum von 2 Jahren gültig. Ich kann jederzeit über meine Einwilligung verfügen, indem ich widerrufe. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 43 - 2?