13.12.2012 10:22 Uhr
Schriftgröße: A A A

Winterblüher: Frühlingsgefühle im Dezember (Bilder)

Wer es nicht besser weiß, wundert sich: Trotz Minusgraden und Schnee blühen einige Pflanzen in Winter. Hinter dieser Besonderheit von Schneeball und Co. stecken strategische Vorteile.Von Dorothée Waechter, dpa

FotostreckeWinterblüher: Frühling in der kalten Jahreszeit

19.12.2013 Wer's nicht besser weiß, ist erstaunt: Dabei sind prachtvolle Blüten im Winter keine Seltenheit. Winterblüher haben jetzt ohre Hochzeit.

«
Farbliche Highlights im Garten trotz Winter: Winterblüher wie der Winterjasmin tragen ihre sonnengelben Blüten bis in den April hinein.
Winterblüher, wie zum Beispiel hier die Hyazinthen, gelten als Duftspender für Räume.
Winterblüher wie die Zaubernuss sind besonders robuste Pflanzen und trotzen Frost und klirrender Kälte.
Der Winterblüher Kamelie reagiert empfindlich auf zu viel Nässe und zu hohe Temperaturen.
Etwas Besonderes im winterkargen Garten: Winterblüher wie der Duftschneeball zeigen in den kalten Monaten ihre Blüten.
Ein typischer Winterblüher ist die Zaubernuss (Hamamelis), deren Blüten orange, rot oder gelb sind.
Frühlingsgefühle: Ein Zierkirschbaum blüht im botanischen Garten in Freiburg. Foto: Rolf Haid
»
Etwas Besonderes im winterkargen Garten: Winterblüher wie der Duftschneeball zeigen in den kalten Monaten ihre Blüten.

Winterblüher: Frühlingsgefühle im Dezember

MAINZ Wer es nicht besser weiß, wundert sich: Trotz Minusgraden und Schnee blühen einige Pflanzen in Winter. Hinter dieser Besonderheit von Schneeball und Co. stecken strategische Vorteile. mehr... 1 Fotostrecke

Fotostrecke Winterblüher: Frühling in der kalten Jahreszeit

Fotostrecke Winterblüher: Frühling in der kalten Jahreszeit