Jeder zweite Arbeitnehmer fasst gute Vorsätze für 2013

Eschborn (dpa/tmn) 2013 wird alles anders: Gute Vorsätze gehören für viele Menschen in Deutschland zum Start ins Jahr. In anderen Ländern sind solche Überlegungen weniger üblich.

  • Ein Prosit auf die guten Vorsätze fürs neue Jahr: In Deutschland nimmt sich gut jeder zweite Arbeitnehmer Besserungen für Arbeit und Privatleben vor. Foto: Daniel Bockwoldt

    Ein Prosit auf die guten Vorsätze fürs neue Jahr: In Deutschland nimmt sich gut jeder zweite Arbeitnehmer Besserungen für Arbeit und Privatleben vor. Foto: Daniel Bockwoldt Foto: dpa

Mehr Sport treiben oder gesünder essen - mehr als jeder zweite Arbeitnehmer (55 Prozent) fasst gute Vorsätze für das neue Jahr. Das hat eine Umfrage des Personaldienstleisters Randstad unter Arbeitnehmern ergeben. Die Vorhaben betreffen dabei nicht nur das Privatleben: Mehr als jeder Dritte (36 Prozent) fasst einen guten Vorsatz für den Beruf.

Der Anteil der Arbeitnehmer, die ihre Gewohnheiten im neuen Jahr ändern wollen, ist im europäischen Vergleich recht hoch: Deutschland liegt laut der internationalen Umfrage in diesem Punkt auf Platz 6 von 32 Ländern. Besonders häufig nehmen sich Italiener (79 Prozent) und Spanier (70 Prozent) gute Vorsätze für das neue Jahr vor. Kaum üblich sind Neujahrsvorsätze dagegen in Dänemark (16 Prozent). Befragt wurden insgesamt 12 800 Beschäftigte, darunter 405 aus Deutschland.

Pläne sollten so schnell wie möglich in die Tat umgesetzt werden. Denn Aufgaben, die man nicht innerhalb von 24 Stunden angeht, werden mit 95-prozentiger Wahrscheinlichkeit nicht erfüllt. Darauf weist die Gesellschaft für Gehirntraining in Ebersberg hin. Wichtig sei vor allem, innerhalb eines Tages zumindest den ersten Schritt anzugehen. Denn unerledigte Handlungen bleiben besser im Gedächtnis und die Chancen stehen gut, dass sie zu Ende gebracht werden. Je mehr Zeit vergeht, desto mühsamer ist es, sich ein Ziel neu vorzunehmen und die Ausführung zu planen.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 8 - 7?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    31. Dezember 2012, 10:22 Uhr
    Aktualisiert:
    16. Dezember 2013, 15:51 Uhr