Experten-Tipps: Mit einem E-Bike radelt es sich leichter

SCHWERTE Wenn die Sonne brennt und es bergauf geht, kommen Radler schon mal ins Schwitzen. Wer aber auf einem Elektrorad sitzt, kann weiter locker in die Pedale treten und kommt mit Extra-Schwung ans Ziel. Welche Vorteile die E-Bikes wirklich bringen und worauf man beim Kauf unbedingt achten sollte.

  • Schwungvoll durchstarten: Mit einem Elektrofahrrad.

    Schwungvoll durchstarten: Mit einem Elektrofahrrad. Foto: dpa

Immer schön weiterradeln, über Berge und durch tiefe Täler - ohne dass einem die Puste ausgeht.... Na, wenn das nicht entspannend klingt! Elektrofahrräder sind immer mehr im Kommen und erleichtern tatsächlich jede Fahrradtour. Kein hektisches Strampeln mehr, und auch das Absteigen und Schieben am Berg hat damit ein Ende.

Sind E-Bikes nur etwas für Faulpelze?

Wie ein Faulpelz muss man sich mit einem E-Bike nicht vorkommen. "Auch viele junge Menschen schaffen sich heutzutage Elektrofahrräder an", weiß Thomas Markgraf aus Erfahrung. Der Experte vom Zweirad-Center Markgraf in Schwerte hat längst festgestellt, wie leicht es sich mit den E-Bikes radelt: "Der Motor dieser Räder wirkt ja lediglich unterstützend. Man kommt also leichter den Berg hoch. Aber das Gefühl des Fahrradfahrens bleibt trotzdem erhalten. Man ist weiter aktiv, das ist natürlich wichtig."

Der Spaßfaktor bleibt - auch mit dem E-Bike

Und das Radeln fällt einem nach Ansicht des Experten mit einem E-Bike nicht nur viel leichter, "es macht auch noch mehr Spaß!" Denn Fahrradfahren würde ja in jedem Alter ein Vergnügen sein und auch der Gesundheit guttun. "Nur sich körperlich verausgaben, wenn es einen Berg hoch geht, das muss man nicht jeden Tag haben", findet Markgraf. Und weil mit einem E-Bike jeder Hügel zu schaffen ist, würde man automatisch häufigere und längere Touren machen.

Ein Radprofi muss man übrigens nicht sein, um auf das Rad zu steigen. Auch einen größerer Balanceakt erfordert das Fahren nicht. Ganz im Gegenteil. "Wer Fahrradfahren kann, kann auch mit dem Elektrofahrrad fahren, das geht ganz leicht", verspricht der Experte.

Worauf muss man beim Kauf achten?

Modelle gibt es bei den E-Bikes natürlich wie Sand am Meer. Thomas Markgraf verrät, worauf man beim Kauf unbedingt achten muss und empfiehlt in unserem Video-Interview außerdem einige Modelle.


Diese Bedingungen sollte ein gutes Elektrorad nach Meinung des Experten unbedingt erfüllen:
  • Ganz wichtig: Kaufen Sie nur ein Rad, das Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht. Überlegen Sie sich also beispielsweise genau, wie schnell es fahren soll, ob Sie Rücktritt wollen oder nicht.
  • Die Lithium-Ionen-Technologie sollte vorhanden sein.
  • Ebenso muss das E-Bike die aktuelle Motor-Technologie aufweisen können und vorzugsweise auch über eine Freilauf verfügen.
  • Mit vernünftigen Markenprodukten fährt man tatsächlich besser als mit einem günstigen Angebot vom Discounter.
  • Lassen Sie sich unbedingt im Fachhandel von einem Experten beraten!
  • Ohne Probefahrt bitte niemals ein Rad kaufen. Sie sollen sich ja schließlich auf dem Sattel wohlfühlen.
Autor
Anne-Kathrin Neumann und Nils Lindenstrauß
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    24. März 2011, 13:46 Uhr
    Aktualisiert:
    8. April 2011, 11:23 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG mich über interessante Bezugsangebote zu ihrer Tageszeitung, zum Bezug per Internet oder zu ihren Reisen per E-Mail und Telefon informiert. Meine Einwilligung zu einer derartigen Kontaktaufnahme zwecks Informationserhalt ist für einen Zeitraum von 2 Jahren gültig. Ich kann jederzeit über meine Einwilligung verfügen, indem ich widerrufe. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 7 x 7?