Kosten * | Action * | Kinder **: Schöner Blick über das Revier von der Halde Hoheward

HERTEN Wer vom Yachthafen Pöppinghausen am äußersten Stadtrand von Castrop-Rauxel den Rhein-Herne-Kanal entlang Richtung Herten radelt, kommt nach rund zwei Stunden an den Fuß der Halde Hoheward.

  • Den Sonnenuntergang auf der Halde Hoheward erleben.

    Den Sonnenuntergang auf der Halde Hoheward erleben. Foto: dpa



Die Halde Hoheward ist eine Berghalde im Süden von Herten, an der Grenze zu Recklinghausen. Zusammen mit der Halde Hoppenbruch bildet sie die größte Haldenlandschaft im Ruhrgebiet. Die Halde ist rund 153 Meter hoch und mit Aufschüttungen der Zechen Ewald, General Blumenthal/Haard und Recklinghausen II entstanden. Bei guter Sicht kann man rund 50 Kilometer weit gucken.

Unterteilt in drei Horizontebenen

Das rund 160 Hektar große Areal ist in drei Horizontebenen unterteilt. Die unterste ist eine acht Kilometer lange Ringpromenade mit Wegen zum Joggen, Radfahren und Spazierengehen. Auf der mittleren Ebene umrundet in rund 30 Metern Höhe eine Balkonpromenade die Halde, gesäumt von einem jungen Wald.

Viele Wege führen nach oben: Beliebter Zugang ist die leuchtend rote Brücke in Form eines Drachens über die Cranger Straße in Recklinghausen. Sportliche wählen statt der sanft ansteigenden Serpentinen eine Treppe mit 500 Stufen zur Spitze.

Horizontobservatorium lockt Astronomen an

Höhepunkt ist dann der Tophorizont mit Horizontobservatorium und Sonnenuhr (mit einem Obelisken als Schattenwerfer), der auch viele Astronomie-Experten anlockt. Hier treffen sich Himmel und Erde.

  • Öffnungszeiten: 24 Stunden am Tag
  • Eintrittspreis: kostenlos
  • Adresse: Landschaftspark Emscherbruch, Cranger Straße, 45699 Herten

    
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie heißt unsere Bundeskanzlerin?   
Autor
Tipp von Peter Wulle
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    25. Juli 2011, 10:29 Uhr
    Aktualisiert:
    16. Dezember 2013, 16:24 Uhr