LGE-Athleten beim Jubiläums-Lauf in Altenrheine: Sehr gut unterwegs

EMSDETTEN. 25. Silvesterlauf in Altenrheine - gleich 34 Athleten der LGE schnürten beim Jubiläum die Schuhe. Elf Siege, fünf zweite und zwei dritte Plätze in den Altersklasse, zudem weitere Top-Platzierungen stehen in der Bilanz.

  • Günter Thünemann lief die 10 000 Meter exakt in der Zeit des Vorjahres, erneut sehr flott in 36.58 Minuten

    Günter Thünemann lief die 10 000 Meter exakt in der Zeit des Vorjahres, erneut sehr flott in 36.58 Minuten Foto: Helmut Thünemann

Schülerlauf über 600 Meter: Antonella Hampel war schnellstes LGE-Mädchen, nach 2:32 Minuten ereichte sie als Zehnte gesamt und Vierte der AK U 12 das Ziel. Anncharlotte Hampel folgte in 3:08 Minuten auf Rang elf der AK U 8. Bei den Jungen schrammte Juri Felchner mit 2:43 Minuten als Vierter seiner AK U 8 knapp an einem Podestplatz vorbei.

19 LGE-Sportler liefen 5000

Lauf über 5 000 Meter: 19 Athleten aus Emsdetten waren am Start. Schnellster von ihnen war Robin Pieper, er lief in ausgezeichneten 17:57 Minuten auf den dritten Platz der Gesamtwertungm gewann die AK U 18. Andreas Borgmann folgte - mit exakt 18 Minuten - als Vierter gesamt, Borgmann war gegenüber dem Vorjahr um 17 Sekunden schneller, das war der Sieg in der AK M 45. Julian Rauß - Rang fünf gesamt - siegte in 18.12 Minuten in der AK U 16. Reinhard Kloppenborg (22:49 Min. / 4. Platz der M 45), André Felchner (23:09 Min. / 5. M 45) und Thomas Pieper (23:40 Min. / 7. M 50) belegten die Plätze 51, 56 und 62 in der Gesamtwertung.

Fynn Heukamp siegte in der AK U 14 in 23:49 Minuten, das war 2.07 Minuten schneller als im Jahr zuvor. Fynn setzte sich im Endspurt knapp gegen den Vereinskameraden Helmut Kellers. Kellers verbesserte seine Vorjahreszeit gar um 3:15 Minuten.

Jaeschke auf Rang vier

Der vierte Platz der AK U 14 ging an Tizian Jaeschke - in mit 23:56 Minuten. Unter die ersten 100 (Rang 98) gesamt schaffte es Marcus Hampel, seine 25.30 Minuten sicherten den 9. Rang der AK M 40 mit 25:30 Minuten. Achim Koordt lief 28:25 Minuten.

Bei den Frauen sorgte Petra Kloppenborg in sehr guten 21:41 Minuten als Vierte der Gesamtwertung und Siegerin der AK W 45 für ein herausragendes Ergebnis. Kati Felchner folgte als Fünfte gesamt und Siegrin der AK U 12 - in 22:16 Minuten. Die Plätze acht und neun gesamt belegten Marion Felchner (22:52 Min. / 2. W 45) und Jana Borgmann (23:33 Min. / 3. U 12). Den dritten Platz der AK W 45 sicherte sich Birgit Heukamp mit 24:58 Minuten. Als Fünfte der AK W 40 verpasste Jutta Albers einen Platz auf dem Podest. ihre Zeit betrug 27:34 Minuten. Peggy Hampel stand als Zweite der AK W 35 (27:49 Min.) auf dem Siegertreppchen. Anja Koordt rundete das gute LGE-Ergebnis mit ihrem 9. Rang der AK W 40 in 28:21 Minuten ab.

Hauptlauf über zehn Kilometer - zwölf LGE-Athleten waren im Ziel dabei. Schnellster LGE-Athlet über die 10 000 Meter war Günther Thünemann, er lief genau mit der identischen Zeit des Vorjahres - hervorragende 36:58 Minuten - auf Rang neun der Gesamtwertung und als Sieger seiner AK M 50 ins Ziel. Bruder Christoph Thünemann sorgte als Zweiter der AK M 50 für einen Doppelsieg der LGE, schrammte dabei in 40:08 Minuten knapp an der 40-Minuten-Marke vorbei. In der Gesamtwertung belegte Christoph den guten 21. Platz. Helmut Thünemann wurde in 40.42 Minuten Zweiter in der AK M 55 (Rang 26 gesamt). Daniel Lüttkemöller (6. Platz der M 20) erreichte nach genau 42 Minuten das Ziel. Paul Venker stand später bei der Siegerehrung als Sieger der AK M 65 auf dem Podest, seine Zeit betrug 49:11 Minuten. Georg Ohde ereichte nach 52:32 Minuten das Ziel.

Andrea Hirsch lief vorn mit

Bei den Frauen war Anja Wesseler schnellste LGE-Läugerin, nach guten 44:35 Minuten lief sie als Dritte der Gesamtwertung und Siegerin der AK W 45 ins Ziel. Auch Andrea Hirsch lief vorne mit, in 47.46 Minuten auf Rang acht gesamt und als Siegerin der AK W 55. Ein weiterer Tagessieg ging an Margret Venker, sie gesann die AK W 65 in 54:47 Minuten.

Athleten der LGE waren zudem bei zahlreichen weiteren Silvester-Läufer unterwegs, mehr darüber am Donnerstag in der EV.

 

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 4 x 5?