Fußball-Bezirksliga 8: TuS Holzen-Sommerberg: Aufholjagd muss her

SCHWERTE Dass das "Unternehmen Klassenerhalt" nach dem umjubelten Meisterstück in der A-Liga kein einfaches Unterfangen wird, war allen Beteiligten des TuS Holzen-Sommerberg klar. Nach 16 von 34 Spielen dürfen sich die Skeptiker bestätigt fühlen.


Ein einziger Sieg steht für den TuS zu Buche, das 1:0 gegen Phönix Eving am achten Spieltag. Hinzu kamen drei - zum Teil durchaus beachtliche - Punkteteilungen gegen den FC Nordkirchen, TuRa Bergkamen und beim VfL Kamen. Macht unter dem Strich zur Winterpause sechs Punkte und den vorletzten Tabellenplatz.

Mit satten elf Punkten Abstand zum rettenden Ufer gehen die Holzener ins neue Jahr - es erscheint eher unwahrscheinlich, dass im Eintrachtstadion auch in der nächsten Saison noch um Bezirksliga-Punkte gespielt wird.

Bitterer Auftakt

Schon der Saisonauftakt, seinerzeit noch unter der Regie von Thomas Wegener, der kurz danach aus gesundheitlichen Gründen den Trainerjob an Markus Steckel abgab, war bitter, denn bei der 2:3-Niederlage gegen Schüren führten die Holzener bis zur 89. Minute mit 2:1.

Es folgte eine 1:5-Pleite beim VfK Weddinghofen - der einzigen Mannschaft, die in der aktuellen Tabelle noch hinter Holzen-Sommerberg zu finden ist. Aus den folgenden sechs Partien sprangen immerhin die besagten drei Unentschieden und der Sieg gegen Eving heraus - der TuS hatte Anschluss zum unteren Mittelfeld.

Dieser aber ist wieder abgerissen, denn die restlichen acht Partien vor der Winterpause verloren die Steckel-Schützlinge allesamt. So muss ab Februar eine gepflegte Aufholjagd her, wenn es nicht direkt zurück in die A-Liga gehen soll. Dabei helfen könnte ein neuer Torwart: Mit André Brieke, der früher schon mal in Holzen spielte, kehrt ein Keeper vom SV Berghofen an seine alte Wirkungsstätte zurück.
Interessant, was Sie hier lesen? Sport aus Schwerte gibt's auch als Mail

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nichts aus dem Sport in Schwerte. Hier anmelden und Newsletter auswählen!

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2?