Marvin Pourie: Sein Transfer löst großes Presse-Echo aus

WERNE / MÜNCHEN Am Freitagmorgen verkündeten wir an dieser Stelle exklusiv, dass Marvin Pourie es nun doch nicht zum FC Schalke 04 zieht, sondern dass er zunächst zu 1860 München ausgeliehen wird. Vor allem in Münchner Zeitungen löste die Verpflichtung ein großes Echo aus. Von "Supertalent" und "Irrem Blitztransfer" war die Rede. Wir haben die Pressestimmen gesammelt.

  • Marvin Pourie bekommt bei den Löwen die Rückennummer 18.

    Marvin Pourie bekommt bei den Löwen die Rückennummer 18. Foto: sampics

BILD: "Irrer Blitztransfer: Pourie aus Liverpool über Schalke zu 1860. Er unterschrieb bei Schalke bis 2013. Aber plötzlich ist Pourie ein Löwe... Alles konnte deshalb so schnell gehen, weil 1860-Trainer Marco Kurz (39) und Schalke-Manager Andreas Müller (46) sehr eng befreundet sind. Beide „Eurofighter“ gewannen 1997 mit Schalke den Uefa-Cup."


Süddeutsche Zeitung: "Am Insidermarkt war Pourie zuletzt eines der am heißesten gehandelten Sturmtalente Deutschlands. (...) Die halbe Bundesliga jagte den Newcomer, den Zuschlag erhielt nun der FC Schalke, der Pourie bis 2013 unter Vertrag nahm. Eine pikante Entscheidung war das, denn Pourie fiel vor Jahren in der Jugendabteilung des Reviervialen Borussia Dortmund durchs Raster. (...) Pourie passt den Löwen gut ins Konzept. Anders als das hauseigene Talent Manuel Schäffler, ein kopfballstarker Zentralstürmer, bespielt der explosiv antrittsschnelle Pourie weitere Radien, er habe aber "trotzdem einen wuchtigen Zug zum Tor", sagt Reuter. (...) Trainer Kurz hatte Pourie, zu dessen Beratergruppe auch Reiner Calmund gehört, bei einem U18-Länderspiel beobachtet - und für besser geeignet befunden als U21-Stürmer Manuel Fischer (VfB Stuttgart)."


    
Goal.com: "Schalke parkt Liverpool-Talent in München. Nur einen Tag nach der Verpflichtung von Marvin Pourie verkündet der FC Schalke 04 einen Hammer: Das Talent wurde für satte zweieinhalb Jahre nach München ausgeliehen. Am Donnerstag absolvierte er noch den medizinischen Check in Gelsenkirchen, keine 24 Stunden später stand Marvin Pourie bereits in München Gewehr bei Fuß."


Abendzeitung: "Die zweite Überraschung bei der Abreise am Freitag um 5.15 Uhr war ein neues Gesicht bei den Löwen: Marvin Pourie vom FC Schalke 04 ist nach Stefan Aigner und Rösler der dritte Neuzugang."


tz: "Supertalent verstärkt die Sturmreihe. Löwen verpflichten Marvin Pourie."


kicker.de: "Bei den "Löwen" soll Pourie, den mehrere Bundesligaklubs gejagt hatten, die Spielpraxis sammeln, die er bei Schalke wohl nicht erhalten hätte." 
Interessant, was Sie hier lesen? Sport aus Werne gibt's auch als Mail

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nichts aus dem Sport in Werne. Hier anmelden und Newsletter auswählen!

Autor
Ruhr Nachrichten
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    11. Januar 2009, 15:46 Uhr
    Aktualisiert:
    12. Januar 2009, 10:30 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 13 + 20?