Laster mit Feuerwerkskörpern: A 52 nach schwerem Verkehrsunfall wieder frei

GLADBECK Bei einem schweren LKW-Unfall auf der A52 bei Gladbeck wurden am Donnerstag zwei Menschen schwer verletzt. Ein 62-jähriger LKW-Fahrer war laut Polizei in einen weiteren Sattelzug gekracht. Die A 52 wurde bis in die Nacht in beide Fahrtrichtungen gesperrt, ist jetzt aber wieder frei.

Laut Polizei hatte der 62-Jährige ein Stauende übersehen. Bei dem Versuch, eine Kollision zu vermeiden, habe er die Kontrolle über seinen LKW verloren und sei auf der Gegenfahrbahn mit einem anderen Sattelzug zusammengeprallt.

Die Fahrer beider Unfallfahrzeuge wurden schwer verletzt. Der 62-Jährige musste von den Rettungskräften aus seinem Führerhaus befreit werden.
    
 Herumfliegende Trümmerteile haben weitere Fahrzeuge beschädigt. 

Brisant: Der Lastwagen hatte Feuerwerkskörper geladen. Rund 100 Feuerwehrleute und Polizisten waren im Einsatz. 
 

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 120 - 10?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    13. Dezember 2012, 18:40 Uhr
    Aktualisiert:
    16. Dezember 2013, 12:40 Uhr