Sondereinheiten fassen Camorra-Boss

Neapel (dpa) Italienische Mafia-Jäger haben in der Nacht zum Freitag einen führenden Boss der neapolitanischen Camorra hinter Schloss und Riegel gebracht. Sie nahmen den flüchtigen Antonio Mennetta (28) in einer Villa in Scafati bei Salerno fest.

  • Antonio Mennetta (M.) gilt als Boss des mächtigen «Girati»-Clans. Foto: Ciro Fusco

    Antonio Mennetta (M.) gilt als Boss des mächtigen «Girati»-Clans. Foto: Ciro Fusco Foto: dpa

Mennetta gilt als Boss des mächtigen «Girati»-Clans und wurde seit September wegen Mordes und Zugehörigkeit zu einer kriminellen Vereinigung gesucht, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Er soll einer der Drahtzieher einer Blutfehde unter Mafia-Clans sein. Das mobile Einsatzkommando der kampanischen Hauptstadt Neapel fand in der Villa ein ausgeklügeltes Video-Sicherheitssystem vor, das den Mafioso warnen sollte.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 12 : 6?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    4. Januar 2013, 13:19 Uhr
    Aktualisiert:
    4. Januar 2013, 13:23 Uhr