NRW-Justizminister: Abgeordneten-Bestechung im Strafrecht verschärfen

Düsseldorf (dpa/lnw) Nordrhein-Westfalen will die Bestechung von Abgeordneten im Strafrecht neu regeln und Korruption stärker bekämpfen. Das Strafgesetzbuch stelle Abgeordneten-Bestechung derzeit nicht generell unter Strafe, sondern beschränke sich auf Abstimmungen und

  • Korruption müsse stärker bekämpft werden, so Kutschaty. Foto: Daniel Naupold

    Korruption müsse stärker bekämpft werden, so Kutschaty. Foto: Daniel Naupold Foto: dpa

Wahlen in den Parlamenten, kritisierte NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) am Freitag in Düsseldorf. Um diese Lücke zu schließen, arbeite NRW im Auftrag der Landesjustizminister an einer Neufassung der entsprechenden Vorschrift. Diese solle «sämtliche strafwürdige Verhaltensweisen von und gegenüber Abgeordneten» erfassen. Der Vorschlag will der Minister noch im Frühjahr in den Bundesrat einbringen.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    4. Januar 2013, 13:19 Uhr
    Aktualisiert:
    21. November 2013, 14:57 Uhr
THEMEN
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viele Tage hat ein Jahr?