Häusliches Arbeitszimmer an Arbeitgeber vermieten

Berlin (dpa/tmn) Ein häusliches Arbeitszimmer von der Steuer abzusetzen, ist schwer bis unmöglich geworden. Doch es gibt einen Trick: Das Zimmer einfach an den eigenen Arbeitgeber vermieten.

  • Den Arbeitsraum an den eigenen Arbeitgeber vermieten - dann ist es rechtlich kein häusliches Arbeitszimmer mehr. Foto: Frank Rumpenhorst

    Den Arbeitsraum an den eigenen Arbeitgeber vermieten - dann ist es rechtlich kein häusliches Arbeitszimmer mehr. Foto: Frank Rumpenhorst Foto: dpa

Arbeitnehmer können die Kosten für ihr häusliches Arbeitszimmer in der Regel gar nicht mehr oder nur beschränkt steuerlich absetzen. «Einen Ausweg kann die Vermietung des häuslichen Arbeitszimmers an den Arbeitgeber bieten», erläutert Anita Käding vom Bund der Steuerzahler aus Berlin. Vermietet nämlich der Arbeitnehmer seinem Arbeitgeber einen Raum in der eigenen Wohnung, in dem er arbeitet, handelt es sich rechtlich nicht mehr um ein häusliches Arbeitszimmer.

Der Arbeitnehmer erzielt dann Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. «Im Gegenzug kann er aber sämtliche mit dem Arbeitszimmer zusammenhängenden Kosten als Werbungskosten bei Vermietung und Verpachtung abziehen», erklärt Käding. Die für häusliche Arbeitszimmer geltenden Abzugsbeschränkungen gelten dann nicht mehr. Wichtig zu wissen: Die Vermietung an den Arbeitgeber wird vom Finanzamt nur dann als abzugsfähig anerkannt, wenn das Arbeitszimmer hauptsächlich im betrieblichen Interesse des Arbeitgebers genutzt wird.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    29. November 2012, 10:26 Uhr
    Aktualisiert:
    29. November 2012, 10:27 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG mich über interessante Bezugsangebote zu ihrer Tageszeitung, zum Bezug per Internet oder zu ihren Reisen per E-Mail und Telefon informiert. Meine Einwilligung zu einer derartigen Kontaktaufnahme zwecks Informationserhalt ist für einen Zeitraum von 2 Jahren gültig. Ich kann jederzeit über meine Einwilligung verfügen, indem ich widerrufe. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 8 x 1?