1:0 in Halle: BVB II ist zurück in der Spur

HALLE Als Letzter seines Teams war Leonardo Bittencourt auf dem Weg in die Kabine zu seinen bereits lautstark feiernden Kollegen. Da bekam der Dortmunder U-23-Spieler noch Glückwünsche von unerwarteter Seite.

  • Rico Benatelli (l.) erzielte in Halle sein fünftes Saisontor.

    Rico Benatelli (l.) erzielte in Halle sein fünftes Saisontor. Foto: Bielefeld

Den zweiten Sieg in Serie sicherte Rico Benatelli Der Hallenser Dennis Mast, ein Bekannter aus gemeinsamen Zeiten bei Energie Cottbus, nahm ihn nach dem 1:0-Erfolg der BVB-Reserve gegen den Halleschen FC in den Arm. Kurz abgeklatscht, und schon wechselten die Trikots ihre Besitzer.

Abgeklärte Leistung

Die zwei hoffnungsvollsten Talente ihrer jeweiligen Vereine zollten sich Respekt, aber am Samstag trennten sie Welten. Denn während die junge zweite Mannschaft des BVB scheinbar ihre Lektion in dieser Saison gelernt hat und nach dem zweiten Sieg in Serie den letzten Tabellenplatz verlässt, lässt der HFC jedweden Lerneffekt vermissen.

„Ich bin hochzufrieden mit dem Ergebnis“, erklärte Dortmunds U-23-Coach David Wagner stolz, „und vor allem mit dem Auftritt meiner Jungs.“ Seine Spieler hatten gerade gegen die favorisierten Saalestädter eine beeindruckend abgeklärte Leistung dargeboten. Rico Benatelli und Co. nutzten eiskalt die bereits nach wenigen Minuten spürbare Unsicherheit des Gastgebers aus, attackierten energisch und tief in der gegnerischen Hälfte.

Unfreiwillig verlängert

Das schnelle Umschalten bei Ballgewinn hatte sich die Reserve von den Bundesliga-Vorbildern abgeguckt. Doch paradoxerweise war es ein Standard, der das Spiel entschied. HFC-Verteidiger Pierre Becken verlängerte am kurzen Pfosten unfreiwillig eine Ecke von Jonas Hofmann und der beste Mann des Tages, Benatelli, köpfte aus kurzer Distanz zum verdienten Führungstreffer ein (29.).

Aber erst in der zweiten Hälfte zeigte sich der wirkliche Reifeprozess der U 23. Der Hallesche FC kam mit viel Druck aus der Kabine heraus, die BVB-Reserve ließ sich davon jedoch in keiner Weise beeindrucken. „Wir haben noch mehr verteidigt, mussten uns noch mehr reinschmeißen“, lobte der Trainer. Wie alte Hasen organisierten die Gäste ihre Defensivarbeit, machten die Räume dicht und schauten dem HFC bei meist harmlosen Angriffsbemühungen zu.

Überzeugender Auswärtssieg

Einziger Wermutstropfen in der abgeklärten Vorstellung der U 23 ist die fehlende Abgezocktheit vor dem gegnerischen Tor. Insgesamt vier Mal tauchte U-21-Nationalspieler Leonard Bittencourt in den 90 Minuten vor HFC-Keeper Darko Horvat auf, doch der 39-jährige Schlussmann behielt in jedem Duell die Oberhand.

Auch Balint Bajners letzter Versuch zwei Minuten vor Schluss wurde von Horvat entschärft. Trotzdem war es ein überzeugender Auswärtssieg. Die Abstiegsränge haben die schwarzgelben Jungspunde vorerst hinter sich gelassen, vor ihnen liegt eine hoffnungsvolle Zukunft.

TEAM UND TOR
BVB II: 
Alomerovic - Hornschuh (46. Amini), Hübner, Günter, Halstenberg - Bakalorz, Fring - Hofmann (80. Durm), Benatelli (89. Terzic), Bittencourt - Bajner
Tor: 0:1 Benatelli (28.)
Gelbe Karten: Preuß (1), Becken (2), Pichinot (1) / Bakalorz (8), Bittencourt (5), Hübner (5)
Interessant, was Sie hier lesen? Neues rund um den BVB gibt's auch als Mail

Mit unserem kostenlosen Newsletter »BVB-Extra« bekommen Sie nach jedem BVB-Spiel alle Infos zur Begegnung. Hier anmelden und Newsletter auswählen!

Autor
Thomas Düll
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    17. November 2012, 15:51 Uhr
    Aktualisiert:
    18. November 2012, 17:05 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG mich über interessante Bezugsangebote zu ihrer Tageszeitung, zum Bezug per Internet oder zu ihren Reisen per E-Mail und Telefon informiert. Meine Einwilligung zu einer derartigen Kontaktaufnahme zwecks Informationserhalt ist für einen Zeitraum von 2 Jahren gültig. Ich kann jederzeit über meine Einwilligung verfügen, indem ich widerrufe. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 8 - 7?