U17-Junioren: Wolf-Elf verliert das Revierderby

DORTMUND Der Liga-Gipfel zwischen den zwei noch verlustpunktfreien Revierrivalen erfüllte gestern Vormittag in Brackel bei tollen äußeren Bedingungen alle Erwartungen. Auf einem für die Altersklasse hohen fußballerischen Niveau lieferten sich die hoffnungsvollen schwarzgelben und königsblauen Nachwuchstalente einen erbitterten Fight.

  • Pure Enttäuschung: BVB-Torwart Tim Siegemeyer.

    Pure Enttäuschung: BVB-Torwart Tim Siegemeyer. Foto: Ludewig

Borussia Dortmund - FC Schalke 3:4 (3:2) – Dabei brachten die Borussen den favorisiert angereisten Spitzenreiter an den Rand einer Niederlage. Trainer Hannes Wolf: „Wir haben eine sensationelle erste Hälfte gespielt, es dann jedoch versäumt, mehr Ballbesitz zu haben. Dadurch ist der läuferische Aufwand gestiegen und die Kräfte haben nachgelassen. Am Ende war der Schalker Sieg sicher nicht unverdient.“

Auftakt nach Maß

Die 80 Minuten begannen mit einem S04-Paukenschlag. Unmittelbar nach dem Anpfiff schenkten die Gäste dem BVB im achten Spiel das erste Gegentor ein.

Ein Auftakt nach Maß für den Titelanwärter Nummer eins. Doch großartige Schockwirkung zeigte der schnelle Rückstand bei den Hausherren nicht.

Hochmotiviert

Im Gegenteil: Die Wolf-Schützlinge bissen sich hochmotiviert in die Partie hinein und wurden zügig belohnt. Nach einer Standardsituation besorgte Außenverteidiger Mohamed El-Bouazzati den Ausgleich (11.). Und es sollte noch besser kommen: Zwei weitere Standards, bei denen erst David Hüsing und dann Hendrik Brauer zur Stelle waren, führten zum Hoffnung weckenden 3:1. Das Zwischenresultat ging auch absolut in Ordnung.

Leider verstand es der BVB nicht, den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Schalke fand rechtzeitig ins Spiel zurück und drehte das Geschehen schließlich im zweiten Abschnitt. 
 
BVB B: Siegemeyer - El Bouazzati, Mbende, Brauer, Agyeman - N. Dietz, Bingöl (68. Lars Dietz) - Hüsing, Camoglu (58. Wollert), Kot (58. Nebihi) - Steinfeldt (68. Alici)
Tore: 0:1 (1.), 1:1 El-Bouazzati (11.), 2:1 Hüsing (18.), 3:1 Brauer (22.), 3:2 (38.), 3:3 (58.), 3:4 (68.)
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viele Minuten hat eine Stunde?   
Autor
Peter Ludewig
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    21. Oktober 2012, 17:06 Uhr
    Aktualisiert:
    21. Oktober 2012, 17:20 Uhr