Wolfsburg überwintert auf Platz eins

Düsseldorf (dpa) Die Frauen des VfL Wolfsburg haben das Jahr als Tabellenerste der Fußball-Bundesliga abgeschlossen. Vier Tage nach der ersten Saisonniederlage in München setzten sich die «Wölfinnen» mit 3:0 (1:0) bei Aufsteiger FSV Gütersloh durch.

  • Nationalspielerin Alexandra Popp erzielte das 1:0 für Wolfsburg. Foto: Oliver Krato

    Nationalspielerin Alexandra Popp erzielte das 1:0 für Wolfsburg. Foto: Oliver Krato Foto: dpa

Das Team von Trainer Ralf Kellermann hat nun 29 Punkte auf dem Konto und liegt damit vier Zähler vor Meister und Verfolger Turbine Potsdam. In Gütersloh erzielten Alexandra Popp (44.), Conny Pohlers (61.) und Martina Müller (74.) die Tore.

Die Turbinen konnten ihre Partie gegen den VfL Sindelfingen aufgrund der Witterungsbedingungen nicht austragen. Insgesamt fielen vier von sechs Partien aus. In München wurde gespielt: Dort gelang Pokalsieger FC Bayern in letzter Sekunde der dritte Sieg in Serie gegen den SC Bad Neuenahr. Nach Treffern von Nicole Rolser (27.) für die Gäste sowie Viktoria Schnaderbeck (76.) gelang Jungnationalspielerin Lena Lotzen in der Nachspielzeit das 2:1-Siegtor für die auf Platz vier gekletterten Bayern.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 13 + 20?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    9. Dezember 2012, 16:56 Uhr
    Aktualisiert:
    9. Dezember 2012, 17:00 Uhr