Brasiliens Frauen gewinnen Vier-Länder-Turnier

Sao Paolo (dpa) Die Fußball-Frauen aus Brasilien haben zum dritten Mal das Vier-Nationen-Turnier in Sao Paulo gewonnen.

  • Die Brasilianerin Marta war einmal mehr die überragende Spielerin. Foto: Roger Parker

    Die Brasilianerin Marta war einmal mehr die überragende Spielerin. Foto: Roger Parker Foto: dpa

Im Finale genügte dem Team beim Debüt des neuen Trainers Marcio de Oliveira vor 3000 Zuschauern ein 2:2 (0:1) gegen Dänemark, um den Turniersieg aufgrund der besseren Vorrundenbilanz einzufahren. Platz drei belegte Mexiko mit einem 2:0-Erfolg gegen Portugal, in deren Kader in Carole Costa (Essen), Dolores Silva (Duisburg) und Neide Simoes (Bad Neuenahr) drei Bundesliga-Legionärinnen standen.

Zuvor hatte Gastgeber Brasilien im Modus «Jeder gegen jeden» einen 2:1 gegen starke Däninnen geholt. Beim 4:0 gegen Portugal zum Auftakt war Superstar Marta mit einem Tor und drei Assists die überragende Spielerin. Gegen Mexiko kassierte Brasilien mit 1:2 die einzige Turnier-Niederlage.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 50 : 5?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    20. Dezember 2012, 20:00 Uhr
    Aktualisiert:
    20. Dezember 2012, 20:02 Uhr