Pech für Jahn Regensburg: Kotzke fällt lange aus

Regensburg (dpa) Die Amtszeit für Trainer Franciszek Smuda hat beim SSV Jahn Regensburg mit einem Verletzten begonnen. Wie das Schlusslicht der 2. Fußball-Bundesliga am Freitag mitteilte, erlitt Jonatan Kotzke beim Auftakttraining einen Riss des vorderen Kreuzbandes.

  • Jahns neuer Cheftrainer Franciszek Smuda hat bereits den ersten Verletzten zu beklagen. Foto: Sven Grundmann

    Jahns neuer Cheftrainer Franciszek Smuda hat bereits den ersten Verletzten zu beklagen. Foto: Sven Grundmann Foto: dpa

Am kommenden Mittwoch soll der 22-Jährige operiert werden. «In der Rückrunde wird er leider nicht mehr spielen können», sagte Mannschaftsarzt Andreas Harlass-Neuking der «Mittelbayerischen Zeitung». Damit bricht dem neuen Trainer Smuda gleich zu Beginn seiner Tätigkeit eine Konstante des Hinrunden-Teams weg. Kotzke hatte vor der Winterpause in 19 von 20 Pflichtspielen in der Startelf gestanden.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 25 : 5?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    4. Januar 2013, 14:29 Uhr
    Aktualisiert:
    22. November 2013, 19:28 Uhr