3. Liga: Savio Nsereko und Burak Kaplan sollen den SCP verstärken

MÜNSTER Diese Namen sind Kennern ein Begriff. Und vielleicht nicht nur denen. Sollte der SC Preußen den Deal stemmen und sowohl Savio Nsereko als auch Burak Kaplan verpflichten, hätte der Verein zwei wenigstens nominell dicke Fußballfische an Land gezogen. Die Chancen stehen jedenfalls gut. Für beide Seiten.

  • Savio Nsereko (r.), dessen Kampf um den Ball mit Dimitrij Nazarov (l.) Co-Trainer Babacar N'Diaye beobachtet, soll einen Vertrag beim SCP erhalten. Foto MünsterView

    Savio Nsereko (r.), dessen Kampf um den Ball mit Dimitrij Nazarov (l.) Co-Trainer Babacar N'Diaye beobachtet, soll einen Vertrag beim SCP erhalten. Foto MünsterView Foto: Münsterview

Die Spieler wollen sich nach mehr oder minder komplizierten Monaten neu beweisen, der Klub sucht nach hoher Qualität für die verbleibenden 16 Partien im Aufstiegsrennen. Eine Entscheidung ist für Samstag angedacht, dann kehrt Sportvorstand Carsten Gockel zurück aus dem Ski-Urlaub. Trainer Pavel Dotchev würde das prominente Duo mit Kusshand nehmen. „Sie haben beide Klasse. Aber alles muss passen“, so der Bulgare.
 
Vielseitiger Kaplan

Die Profis, die sich zuletzt bei Bayer Leverkusen II fit hielten, sind optimistischer, rechnen mit einer baldigen Einigung. „Es wäre ein Highlight für diesen Verein zu spielen“, erklärt etwa Kaplan, der seinen Vertrag beim türkischen Top-Klub Besiktas Istanbul auflösen kann. Ausgebildet wurde der 22-Jährige bei Bayer, wo er in vier Bundesliga-Partien zweimal traf. Für die SpVgg Greuther Fürth spielte er danach im Unterhaus, ehe es ihn in die Süper Lig zog.

„Die letzte Zeit dort lief nicht mehr gut“, sagt der 1,68 Meter große Offensivmann, der sowohl als Backup für Spielmacher Amaury Bischoff auftreten kann als auch auf den Flügeln oder als hängende Spitze. „Er ist sehr vielseitig“, so Dotchev, der auch an eine Rückkehr von Björn Kluft gedacht hat. Der jetzige Akteur von Eintracht Braunschweig, der bis zum Sommer in Münster spielte, fällt wegen einer Knie-OP allerdings noch lange aus. Kaplan ähnelt ihm jedoch als Spielertyp.

Bewegte Karriere

Etwas bewegter, und das ist schon untertrieben, verlief bisher Nserekos Karriere. Zehn verschiedene Vereine (unter anderem AC Florenz, TSV 1860 München, FC Bologna, Tschernomorez Burgas, FC Vaslui) umfasst seine Vita, dazu reichlich skurrile Skandale, von verprassten Gehältern über eine fristlose Kündigung bis zu Gerüchten um eine Entführung und einen Gefängnis-Aufenthalt.

Von Brescia Calcio wechselte der U 19-Europameister von 2008 und 20-fache deutsche Jugend-Nationalspieler mit ugandischen Wurzeln vor vier Jahren für 11 Millionen Euro zu West Ham United. Im Sommer lieh die Fiorentina den 23-Jährigen an SCP-Kontrahent SpVgg Unterhaching aus. Das Leihgeschäft endete im Oktober, inzwischen ist er vereinslos und ablösefrei.

Dowidat verhandelt

„Savio hat mir im Gespräch erklärt, dass er Fehler gemacht hat, daraus aber gelernt hat und nun einen Neuanfang sucht“, sagt Dotchev. Ein Risiko fürs Teamgefüge sieht er in den beiden Kandidaten nicht. „Es spricht nichts dagegen, mehr Substanz zu holen.“ Die zunächst halbjährigen Verträge dürften sehr leistungsorientiert ausfallen, eine Option auf eine Weiterbeschäftigung im Sommer sollen beide Seiten erhalten. Finanzierbar, etwa im Gegensatz zum angebotenen Albert Streit (Alemannia Aachen), sind Kaplan und Nsereko, die die Agentur BBB Sportmarketing um Ulf Kirsten und Ansgar Brinkmann berät.

Sie machen einen ähnlichen Posten aus wie die Abgänge Tommy Grupe (zu Hansa Rostock) und Dennis Dowidat. Der Linksfuß war am Mittwoch freigestellt, weil er über seine Rückkehr zu Borussia Mönchengladbach II verhandelte. Marko Karamarko und Julian Büscher stehen in Kontakt zu den SF Lotte. Stoßstürmer Davis Curiale (25/US Grosseto) aus der italienischen Serie C, der am Mittwoch ebenfalls im Training des SCP auftauchte, ist kein Thema.
Autor
Thomas Rellmann
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    2. Januar 2013, 18:33 Uhr
    Aktualisiert:
    2. Januar 2013, 19:08 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 50 - 8?