Bundesliga: Chancenülle reicht der U17 nicht zum ersten Punkt

MÜNSTER Auch nach vier Runden ziert die U17 des SC Preußen noch punktlos das Tabellenende der Bundesliga West. Das hätte sich am Samstag jedoch ändern müssen, denn die 0:1 (0:1)-Niederlage bei Alemannia Aachen war unnötig aufgrund einer Überlegenheit ab Mitte der ersten Hälfte und einer ganzen Reihe guter Chancen.

  • Auch Daniel Aupke konnte seine Chance nicht verwerten.

    Auch Daniel Aupke konnte seine Chance nicht verwerten. Foto: Heiner Witte

Allerdings fingen die Münsteraner schläfrig an auf dem im Profifußball erprobten neuen Tivoli. „Das Stadion hat die Jungs etwas beeindruckt“, glaubte Trainer Henning Timpe, dessen Team zu Beginn zu viele Standards produzierte.

"Unser Wachrüttler"

So kam es auch zum Gegentor. Nach einem Freistoß sprang Marvin Holtmann im Sechzehner die Kugel an den Oberarm. Den folgenden Elfmeter verwandelte Simon Lauscher (18.). Danach aber wandelte sich das Bild. „Das 0:1 war unser Wachrüttler“, sagte Timpe. Nun häuften sich auch die eigenen Chancen, während die SCP-Abwehr sattelfest stand.

Daniel Aupke traf aus 25 Metern nur die Unterkante der Latte (27.), Lennart Stoll mit einem abgefälschten Schuss das Außennetz (39.). Nach der Pause ging ein Holtmann-Kopfball knapp vorbei (50.), Nils Burchardt scheiterte per Direktabnahme – und kurz vor Schluss Sinan Özkara per Kopf an Alemannia-Keeper Mark Flekken (77.).

Bereits abgepfiffen

Den Abpraller stocherte Holtmann zwar ins Tor, doch da war bereits abgepfiffen. „Das hätte eigentlich unser erster Punkt sein müssen“, so Timpe.  


TEAM UND TOR
SCP: Sonntag - Voß, Özkara, Schemmer, Winnemöller - Aupke (65. Niehues), Holtmann - Burchardt (54. Danabas), Sauerland (77. Zlatkovic), Kepenek (56. Terziqi) - Stoll
Tor: 1:0 Lauscher (18./HE)
Gelb-Rot: Holtmann (nach Abpfiff)
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 30 + 11?   
Autor
Thomas Rellmann
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    9. September 2012, 20:03 Uhr
    Aktualisiert:
    15. September 2012, 10:46 Uhr