Fußball: U 17-Bundesliga: Borussia Dortmund schlägt Preußen 4:0

MÜNSTER Auf einen Abstiegsplatz zurückgefallen ist die U 17 des SC Preußen. Die 0:4 (0:1)-Pleite bei Borussia Dortmund hatten sich die Münsteraner selbst zuzschreiben, weil sie bei jedem Gegentor individuell patzten.

  • Preußens Lennart Stoll (l.) unterlag mit seinem Team 0:4 gegen Dortmund.

    Preußens Lennart Stoll (l.) unterlag mit seinem Team 0:4 gegen Dortmund. Foto: Jackson

Nach vorne brachte der Gast zudem nicht eine Chance zustande. Da parallel Fortuna Düsseldorf den MSV Duisburg 4:1 schlug, ist die Truppe nun Zwölfter. Trainer Henning Timpe sagte: „Wir machen vier vermeidbare Fehler. Und der Gegner hat die Qualität, direkt viermal zuzuschlagen.“

Ständig unter Druck

Der Coach räumte aber auch ein: „Wir sind selbst selten zu eigenen Abschlüssen gekommen.“ Das lag auch daran, dass der BVB den Ball so gut laufen ließ, dass die Preußen oft nur reagieren konnten. Hatten sie die Kugel doch mal erobert, gerieten sie gleich wieder unter Druck. „So haben wir nie unseren Rhythmus gefunden“, so Timpe, der nur kurz nach dem Seitenwechsel einmal kurz Mut schöpfte, als sich sein Team für eine Viertelstunde aus der Deckung wagte. Da stand es bereits 1:0 durch ein Tor des Ex-Münsteraners Luca Steinfeldt, der nach einem Ballverlust seiner früheren Kollegen im Aufbau zugeschlagen hatte (6.). Ein Knipser wie er täte dem SCP jetzt gut

Als Serhat Kot eine Ecke direkt reindrehte (59.), war die Sache dann gelaufen, das Hoch des Underdogs beendet. Keeper Robin Sonntag sah hier etwas unglücklich aus, ebenso bei einer Freistoßflanke von Kot, die zum 3:0 einschlug (69.). Mit dem Abpfiff war dann erneut Steinfeldt zur Stelle, nachdem der Gast die Kugel nicht aus dem eigenen Sechzehner bekommen hatte. „Wir waren einfach viel zu harmlos“, so Timpe. Er und sein Team haben sich längst auf einen langen Abstiegskampf eingerichtet. tre

--------------------------- 
SCP: Sonntag - Voß (61. Burchert), Özkara, Schemmer, Kepenek - Niehues (41. Zlatkovic), Holtmann - Danabas (41. Terziqi), Sauerland, Marre (80. Seidel) - Stoll
Tore: 1:0 Steinfeld (6.), 2:0 Kot (59.), 3:0 Kot (69.), 4:0 Steinfeld (80.)
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 29 + 1?   
Autor
Thomas Rellmann
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    16. Dezember 2012, 17:53 Uhr
    Aktualisiert:
    15. Februar 2013, 14:26 Uhr