Bundesliga: U 17: Preußen wollen positive Entwicklung fortsetzen

MÜNSTER Vor dem Gang zu Borussia Dortmund pflegt Trainer Henning Timpe das Selbstvertrauen seiner U 17-Junioren. Die positive Entwicklung des SCP in den vergangenen Wochen, die bislang allenfalls solide Saison des BVB und das nur knapp verlorene Hinspiel stimmen den Coach vor der Partie am Sonntag (11 Uhr) optimistisch.

  • Frank Bajorath und der SCP spielen gegen Leverkusen.

    Frank Bajorath und der SCP spielen gegen Leverkusen. Foto: Archiv

„Zählt man dies alles zusammen, glaube ich, dass wir uns durchaus etwas ausrechnen dürfen. Auch gegen eine robuste Dortmunder Mannschaft“, sagt Timpe, der mit dem identischen Kader der Vorwochen ins Ruhrgebiet fährt.

Dabei ist der SCP trotz zuletzt winterlicher Bedingungen gut vorbereitet, einzig das Mittwochstraining fiel aus. „Aber drei Einheiten müssen auch mal reichen“, so Timpe.
Autor
Henner Henning
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    14. Dezember 2012, 17:46 Uhr
    Aktualisiert:
    1. März 2013, 17:16 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 23 x 2?