Bundesliga: In Düsseldorf: U19 mobilisiert alles, um Abstieg zu vermeiden

MÜNSTER Die Lage ist gefährlich, ernst, bitter – aber noch nicht hoffnungslos. Nach sechs Niederlagen in Serie ist die U 19 des SC Preußen in der Bundesliga West auf den vorletzten Platz abgerutscht. Die drei Absteiger machen wohl vier Teams unter sich aus. Am rettenden Ufer liegt RW Oberhausen mit sieben Zählern und hat damit nur drei mehr als Münster. Einen Rang weiter vorn steht Fortuna Düsseldorf, am Sonntag (11 Uhr) Gastgeber des SCP, mit schon 16 Punkten.

  • Torben Stegemann (l.) kehrt nach seiner Verletzungspause in den Kader der U 19 zurück.

    Torben Stegemann (l.) kehrt nach seiner Verletzungspause in den Kader der U 19 zurück. Foto: Witte

Beim Bochumer Hordel-Cup in den Herbstferien machten beide Teams bereits Bekanntschaft, der Abstiegskandidat verlor 0:3. „Die Mannschaft hat viel offensive Qualität und starke Flügelspieler“, so Preußen-Trainer Frank Bajorath, der trotz des Niedergangs weiter eine recht gute Stimmung in seiner Truppe ausmacht. Der 40-Jährige machte einen leichten Aufwärtstrend beim jüngsten 1:2 gegen den MSV Duisburg aus. „Positiv war die Gegenwehr, auch nach dem 0:2. Wir dürfen nie aufgeben, müssen weiter arbeiten und mal ein frühes Tor als Hallo-Wach erzielen.“

Beckert kommt dazu

Im Rheinland fehlen weiter Sinan Karadag, Mike Liszka und Julian Sammerl, Torben Stegemann kehrt zurück. Im Tor steht nach seiner Aushilfe bei den Profis wieder Hannes Frerichs. Viele Änderungen nimmt Bajorath aber nicht vor. „Unsere Startelf war ja eigentlich nie die gleiche. Jeder hatte seine Chance.“

Personelle Neuerungen soll es aber in der Winterpause geben. Mit dem offensiven Außenspieler Florian Beckert (Arminia Bielefeld) steht der erste Zugang fest. „Die Ausgangsposition im Sommer war nicht optimal. Wir konnten erst spät planen. Gerade Altjahrgänge täten uns gut“, sagt der Coach. „Spieler sind nicht leicht zu finden. Und sie müssen natürlich auch perspektivisch ins Vereinskonzept passen.“ Der Verein hat aber seine Unterstützung bereits versichert.
Autor
Thomas Rellmann
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    30. November 2012, 17:28 Uhr
    Aktualisiert:
    30. November 2012, 17:32 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 30 : 10?