Bundesliga: U 19 kassiert 0:5-Niederlage bei Schlusslicht Fortuna Köln

MÜNSTER Völlige Ratlosigkeit herrschte bei den U 19-Junioren des SC Preußen nach der 0:5 (0:2)-Auswärtsniederlage bei Fortuna Köln. „Das war der Bundesliga nicht würdig“, fand Trainer Frank Bajorath klare Worte. Gegen die Fortuna, die bis dahin noch keinen einzigen Zähler auf dem Konto hatte, erwies sich der SCP als willkommener Punktelieferant.

  • Lukas Toboll musste in Köln fünf Mal hinter sich packen.

    Lukas Toboll musste in Köln fünf Mal hinter sich packen. Foto Tronquet

Dabei fing der Gast ganz ordentlich an, hielt über 20 Minuten lang mit – und den Kasten von Torwart Lukas Toboll  sauber. Doch dann ergab sich mit einem langen Diagonalball ins Zentrum die erste Chance für die Hausherren, die Metin Kizil auch prompt nutzte (24.). Wie beim ersten Gegentreffer sahen die SCP-Innenverteidiger auch beim zweiten Tor durch Kizil nicht gut aus (45.).

Totale Unsicherheit

Was danach folgte, war totale Unsicherheit der Münsteraner. Nochmal Kizil und Milo Mc Cormick per Doppelpack legten nach. „So einfach wie wir wird es den Kölnern gemacht haben, wird es wohl keine andere Mannschaft machen“, sagte Bajorath.

SCP: Toboll - Kampschulte, Rieker, Sommer (46. Schlüter), Link - Wiesweg, Rottstege - Röhe, Grewe, (13. Stegemann), Morzonek (61. Brewko) - Yilmaz
Tore: 1:0 Kizil (24.), 2:0 Kizil (45.), 3:0 Kizil (48.), 4:0 McCormick (68.), 5:0 McCormick (74./FE)

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 30 : 10?   
Autor
Andrea Wellerdiek
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    11. November 2012, 20:53 Uhr
    Aktualisiert:
    11. November 2012, 20:57 Uhr