Westfalenliga: Preußen-Reserve hat spielfrei

MÜNSTER Der Wintereinbruch beschert den Westfalenliga-Kickern des SC Preußen II ein spielfreies Wochenende. Am Freitagnachmittag sperrte die Stadt Haltern auch den Kunstrasenplatz des dortigen TuS, bei dem das Team von Trainer Sören Weinfurtner heute hätte antreten sollen.

  • Sören Weinfurtner bleibt U23-Trainer.

    Sören Weinfurtner bleibt U23-Trainer. Foto: Witte

Mit im Kader wäre dann zum zweiten Mal Naser Kajtazi gewesen. Der 20-jährige Slowene trainiert seit dem Sommer bei der Preußen-Reserve, wartete bis zum vergangenen Wochenende auf seine Spielberechtigung. In der Vorsaison stieg Kajtazi mit NK Nafta aus der ersten slowenischen Liga ab. „Naser ist im Offensivbereich vielseitig einsetzbar und eine echte Option“, sagt Weinfurtner, der dagegen nicht mehr auf Theo Chatsiioannidis bauen kann. Er verließ aus beruflichen Gründen den Verein.

Das Spiel der U19 des SCP beim 1. FC Köln fällt am Samstag auch aus.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 70 : 7?