Höwedes soll Vertrag verlängern: Jens Keller bleibt nur wenig Zeit

Gelsenkirchen Nach zwei Wochen Urlaub beginnt für die Profis des FC Schalke 04 heute mit einem nicht öffentlichen Leistungstest wieder der sportliche Ernst des Lebens.

  • Benedikt Hoewedes.

    Benedikt Hoewedes. FC Schalke 04. Bundesliga-Kader Saison 2010/2011 Foto: Torsten Janfeld Torsten Janfeld

Dem neuen Trainer Jens Keller bleiben nur 16 Tagen Zeit, bis mit dem Heimspiel gegen Hannover 96 die Rückrunde beginnt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen vor dem Trainingsstart.

Sind alle Spieler fit?
Nein. Schalke muss noch einige Wochen auf den am Knie operierten Papadopoulos verzichten.

Wie sieht das Vorbereitungsprogramm aus?
Bereits am Donnerstag fährt Schalke 04 wie 2012 in ein neuntägiges Trainingslager nach Katar. In der „Aspire Academy for Sports Excellence” in Doha werden sich die Königsblauen intensiv vorbereiten. Während des Aufenthalts im Gastgeberland der WM 2022 stehen zwei Testspiele auf dem Programm. Am 6. Januar gibt es ein Wiedersehen auf dem Platz mit Raúl und dessen neuem Club Al-Sadd. Zwei Tage später kommt es zum Duell mit dem FC Bayern München. Die „Generalprobe“ vor dem Auftakt der Rückrunde findet am 14. Januar beim SC Paderborn statt.

Welche Veränderungen gibt es im Kader?
Manager Horst Heldt hat Verstärkungen in der Winterpause nicht ausgeschlossen. „Wir machen jedoch nur etwas, wenn es Sinn macht“, sagt er. Der ausgeliehene Edu kehrt aus Fürth zurück. Ob er bleiben wird, ist noch offen. Das Werben um Jan Kirchhoff (Mainz) bleibt in der Winterpause erfolglos.

Wie plant Trainer Keller?
Der neue Coach setzte im Pokalspiel gegen Mainz 05 im Gegensatz zu Vorgänger Huub Stevens auf ein 4-3-3-System. Schalke will unter Keller flexibler spielen. Dabei muss der neue Trainer jedoch auch berücksichtigen, dass ihm im wichtigen Rückrunden-Auftaktspiel gegen Hannover die gesperrten Huntelaar und mit großer Wahrscheinlichkeit auch Jones fehlen werden.

Welche Baustellen bearbeitet Horst Heldt?
Der Manager will die Personalpläne für die Zukunft vorantreiben. So muss ein Nachfolger im Mittelfeld für Lewis Holtby gefunden werden. Außerdem soll Mannschaftskapitän Benedikt Höwedes seinen 2014 auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängern.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viele Stunden hat ein Tag?   
Autor
Frank Leszinski
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    1. Januar 2013, 22:31 Uhr
    Aktualisiert:
    31. Juli 2013, 11:32 Uhr