Routinier Jiménez bricht sich Bein beim Skifahren

Malaga (dpa) Der spanische Golf-Profi Miguel Angel Jiménez, der in diesem Jahr als ältester Turniersieger in die Geschichte der European Tour eingegangen war, hat sich beim Skifahren das rechte Bein gebrochen.

  • Der Spanier Angel Jiménez brach sich beim Skifahren das rechte Bein. Foto: Melanie Map's

    Der Spanier Angel Jiménez brach sich beim Skifahren das rechte Bein. Foto: Melanie Map's Foto: dpa

Der 48-Jährige zog sich die Verletzung am Samstag bei einer Abfahrt in der Sierra Nevada zu. Der 19-malige Turniersieger wurde in ein Krankenhaus nahe Malaga gebracht und dort operiert. «Ich wusste direkt, dass was gebrochen war», meinte Jiménez am Sonntag. Er wird mindestens drei Monate ausfallen.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 7 x 1?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    30. Dezember 2012, 18:19 Uhr
    Aktualisiert:
    30. Dezember 2012, 18:24 Uhr
THEMEN