Mayer scheitert in Brisbane - Brands in Doha weiter

Brisbane (dpa) Tennisprofi Florian Mayer hat beim ATP-Turnier im australischen Brisbane den Viertelfinaleinzug verpasst. Der an Nummer sechs gesetzte Bayreuther verlor seine Achtelfinalpartie klar mit 4:6, 2:6 gegen Marcos Baghdatis aus Zypern.

  • Florian Mayer ärgert sich im Spiel gegen Marcos Baghdatis über einen Punktverlust. Foto: Dan Peled

    Florian Mayer ärgert sich im Spiel gegen Marcos Baghdatis über einen Punktverlust. Foto: Dan Peled Foto: dpa

Bei der mit 436 630 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung war Mayer der einzige deutsche Starter im Hauptfeld. In Doha zog Daniel Brands hingegen ins Viertelfinale ein. Der Deggendorfer setzte sich bei dem mit 1 054 720 Dollar dotierten Turnier im Scheichtum Katar gegen Mohamed Safwat aus Ägypten mit 4:6, 6:3, 6:2 durch.

Philipp Kohlschreiber und Tobias Kamke sind dagegen im Achtelfinale in Doha ausgeschieden. Der 29 Jahre alte Augsburger Kohlschreiber verlor in der katarischen Hauptstadt mit 4:6, 6:2, 4:6 gegen den Franzosen Gael Monfils. Der Lübecker Kamke zog gegen den Spanier David Ferrer mit 3:6, 2:6 den Kürzeren.

Im indischen Chennai kam für Cedrik-Marcel Stebe ebenfalls das Aus in der zweiten Runde. Der Qualifikant aus Vaihingen-Enz unterlag dem an Nummer vier gesetzten Schweizer Stanislas Wawrinka mit 4:6, 3:6.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    2. Januar 2013, 22:43 Uhr
    Aktualisiert:
    2. Januar 2013, 22:45 Uhr
THEMEN
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 6 + 8?