Lieferservice: Erste "Cocktail Safari" in Bochum

BOCHUM In Bochums Szeneviertel Ehrenfeld beleuchten neuerdings zwei Zebras einen Stück der Oskar-Hoffmann-Straße. Riesengroß und aufeinander zugerichtet werben sie für etwas ganz neues in Bochum: "Cocktail Safari" ist der erste mobile Lieferservice für die süßen Mixgetränke.

« »
1 von 3
  • Ruben Grote und Sebastian Brauer haben den ersten mobilen Cocktailservice in Bochum gegründet.

    Ruben Grote und Sebastian Brauer haben den ersten mobilen Cocktailservice in Bochum gegründet. Foto: Laura Waßermann

  • Gemischt, probiert und geschüttelt werden die Cocktails in der Safari-Küche, nur mit hochwertigem Alkohol natürlich.

    Gemischt, probiert und geschüttelt werden die Cocktails in der Safari-Küche, nur mit hochwertigem Alkohol natürlich. Foto: Laura Waßermann

  • Das Logo von "Cocktail Safari" prangt groß im Laden an der Oskar-Hoffmann-Straße.

    Das Logo von "Cocktail Safari" prangt groß im Laden an der Oskar-Hoffmann-Straße. Foto: Laura Waßermann

So krempeln Ruben Grote und Sebastian Brauer den Job des Lieferanten kräftig um: „Wir wollten leckere Cocktails nach Hause bringen“, sagt Brauer. „Und einen Traum, was eigenes zu machen hatten wir schon immer“, ergänzt Brauer. So sei aus einer Spinnerei Ernst geworden. „Noch sind wir in der Experimentierphase.“ Das Geschäft von Donnerstag- bis Samstagabend laufe aber schon.

Und das Preisleistungsverhältnis stimmt. Der berühmte Mai Tai mit Zutaten wie braunem Rum, Apricot Brandy, Mandelsirup und verschiedenen Säften kostet in kleiner Größe 7 Euro. Brauer: „Wir machen Cocktails und keinen Punch.“ Sebastian Brauer und Ruben Grote kommen aus Langendreer, kennen sich seit dem Kindergarten. Sie sind ein eingespieltes Team und das merkt man: „Ich bin eher für die Sahnigen zuständig und Ruben für die Frischen und Fruchtigen“, äußert sich Brauer und lacht. Auch Grote lacht. Er steht in der Küche und mixt gerade eine Bestellung.

Bisher keine Ausschanklizenz

Dabei war die ursprüngliche Idee eine ganz andere: „Anfangs wollten wir in unseren Autos direkt vor Ort mischen“, so Brauer. Ihr Treffpunkt wäre dann eine Garage geworden. „Wir haben schnell gemerkt: Wir brauchen ein Ladenlokal.“ Einen Raum zum Gästeempfangen und Abhängen; der Laden an der Oskar-Hoffmann-Straße 7 ist nahezu perfekt für ausgedehnte Cocktailabende.

Da gibt es allerdings ein Problem: Das Ordnungsamt gewährt Grote und Brauer keine Ausschanklizenz – bisher. „Es scheitert momentan an den Parkplätzen. Zwei brauchen wir. Jeweils einer kostet 2000 Euro“, betont Grote. Die Anträge seien gestellt, die Verhandlungen mit den Ämtern laufen. Grote: „Spätestens im Sommer will ich hier ausschenken können.“

Silvester-Special

Dies sei vor allem für den Außenbetrieb von hoher Wichtigkeit. Bis dahin müssen Gäste und Spaziergänger jedoch nicht auf einen Cocktail zwischendurch verzichten: To-Go, also zum Mitnehmen, gibt es jeden der 30 Drinks, in den Größen 0,4 Liter und 0,7 Liter für besonders Durstige.

„Zurzeit bekommen wir sogar unter der Woche ständig Anfragen.“ Viele Bochumer sind also schon Fans der „Cocktail Safari“. Um noch mehr Kunden anzulocken, haben sich die beiden für Silvester etwas einfallen lassen: „Wir bieten Cocktails-To-Go für die Leute an – vorm Feiern und für Mitternacht“, erzählt Ruben Grote. Gemeint sind natürlich alle, die in Ehrenfeld ins neue Jahr knallen, vor allem aber die, die im Schauspielhaus feiern. Jeder sollte also ein Auge auf die leuchtenden Zebras haben, vielleicht spendieren sie ja einen Cocktail.

Auslieferungssystem

Das Auslieferungssystem der „Cocktail Safari“ funktioniert aufgrund der kühlen Temperaturen derzeit noch mit normalen Kühlboxen. Im Sommer sind jedoch sogenannte Kompressor-Kühlboxen notwendig. Diese arbeiten elektrisch und können die Cocktails auf Minus fünf Grad herunter kühlen.
Eine andere Variante ist, die Drinks vor Ort zu mischen. Dafür müssen Ruben Grote und Sebastian Brauer ihre Fahrzeuge entweder funktionstüchtig umbauen oder spezielle Lieferwagen kaufen.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 50 : 2?